Historische Radfahrervereine

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897
Erste Höhenluft-Radfahr-Bahn, 1897
Siksay's Radfahrhalle, um 1900
Clublokal Germania in Gruna, um 1900
Europameisterschaft im Radwettfahren in Dresden, 1906
Gruß vom 43. Bundes-Fest des B.D.R. 1926
25 Jahre Fahrrad-Veteranen-Freunde Dresden, 2015
... mit historischem Hoch- und Dreirad

[Bearbeiten] Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897

Das Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897 wurde in der SLUB Dresden digitalisiert. Die vollständige Korrektur aller OCR-Texte (Aufsätze, Porträts, Radtouren, Radfahrerverbände und Vereinsadressen) findet in Wikisource statt. Der folgende Auszug Dresdner Radfahrervereine ist auf den Seiten 339-342 (Wikisourceseitenzählung: S. 375-378) zu finden und kann hier mit weiteren relevanten Stadtwikiseiten verknüpft werden.

Bitte beachten: Die Originaltexte dieser Auszüge befinden sich in Wikisource und in den Digitalen Sammlungen der SLUB. Für eine bessere Lesbarkeit wurden bspw. Abkürzungen auf dieser Stadtwikiseite - abweichend vom Original - teilweise ausgeschrieben und offensichtliche Druckfehler des Originals korrigiert. Im Adressbuch von 1897 ist ebenfalls eine Auswahl von Radfahrer-Vereinen im fünften Abschnitt des Behördenverzeichnisses zu finden[1].

[Bearbeiten] Dresden,

  1. Consulat Dresden der Allgemeinen Radfahrer-Union (ARU). 1. Consul: Franz Steinborn, Lehrer, Cotta b. Dresden. 2.: Walter Pfaffendorf, Radebergerstr. 48. Kassierer: Richard Anders, Bau-Assistent, Bischofstr. 54 I. Fahrwart: Emil Gerbach, Deuben bei Dresden, Dresdenerstr. 59g. Schriftführer: Bureau-Assistent Haufe.
  2. VC „Wanderer“ (B.) adr a. d. 1. Vs: Bruno Kellner, Lehrer, Wittenbergerstr. 51. 2.: Max Hertel, Kfm., Ferdinandstr. 14. Sch: Alfr. Bach, Kfm.. Kaiser Wilhelmplatz 6. K: Carl Lehmann, Kfm., Reissigerstr. 44. F: Georg Bach, Kfm., Kaiser Wilhelmplatz 6. M: 20 Clublokal: Restaurant Bayrische Krone, Neumarkt 14. Cla: Do 9 U. Gw. Gründungsjahr: 1882. VO: DRB. ⚐ vielfach prämiirt.
  3. RV „Wanderfalk". 1. Vs: O. Zander. 2: Wiemer. 1. Sch: Arthur Naumann. 2: Richter. 1. F: Förster. 2: Bräuer. K Meister.
  4. RV Wanderlust (B.) adr Amtshof, Marschallstr. 1. Vs: Osmar Wehner, Privatier. Ober-Blasewitz, Maistr. 26. 2.: Reinh. Wicke, Fabrikbes., Striesen, Augsburgerstr. 6. 1. Sch: Carl Seifert, Schulgutstr. 104. 2.: Paul Rosenmüller, Archit., Königstr. 20. K: Paul Lehmann, Kfm., Wettinerstr. 26. 1. F: Louis Kluge. 2: Herm. Ringel, Graveur, Löbtau, Lindenplatz 7. Zgw: Paul Herrmann. M: 41. Clublokal: Amtshof. Cla: Do 9 U. Gw. Gründungsjahr: 1888. VO: DRB. Radwelt. Stahlrad.
  5. RV Wettin 1893 (B.) adr a. d. 1. Vs: Ernst Exner, Schneidermstr. Elisenstr. 44. 2.: Emil Börner, Fleischermstr., Blasewitzerstr. 44. Sch: Rob. Richter, Bauführer, Markgrafenstr. 30. K: Rob. Kirsten, Kfm., Dänenstr. 106. F: Paul Schmelzer, Mechaniker, Ziegelstr. 19. M: 19. Clublokal: Blasewitzer Str. 58. Cla: Do 9 U. Gw. Gründungsjahr: 1893.
  6. RC „All-Heil“ (U). adr. a. d. 1. Vs: Arth. Richter, Droguist, gr. Brüdergasse 12. 2.: Arthur Lindner, Baumstr., kl. Plauenenschegasse 31. 1. Sch: Br. Köhler, Geometer, Dippoldiswaldergasse 2. 2.: Fr. Eberhardt, Kfm, Güterbahnhofstr. 5. K: G. Arnold, Conditor, Feldschlösschenstr. 1. F: E. Gerbach, Kfm., Deuben, Dresdenerstr. 35g. 2. E. Kämpe, Baumstr., Barbarossastr. 6. M: 43: Clublokal: Rest. Müller am Poppitz. Cla: Fr 9 Uhr. Gw. VO: Radwelt. bZ: Rfa. diverse Rennpreise.
  7. RV Blitz (U). Vs: Alfred Gerzabock, Rampischestr. 21. Sch: Hch. Schwabe, Mittelstr. 13. F: Max Schäfer. Clublokal: Rest. Gänsedieb, Victoriastr.
  8. Plauen. RV (B). 1. Vs: Max Ullrich, Lehrer, Hohestr. 40. 2. Vs: Arno Frieser. Sch: Gustav Hauser. K: Clemens Steuer. 1. F: Jos. Dürr. 2. F: Rud. Bronder. Zgw: Heinr. Amthauer. G: 1888. Clublokal: Rest. Saxonia, Falkenstr.
  9. Dr. Dam. RV Columbia. 1. Vs: Frau Rentier Zeitig, Ober-Blasewitz. Sch: Fr. Pauline Punde, Wittenbergerstr. 50. Zgw: Frau Director Krieger, Bergmannstr. K: Fr Ida Schulze, Rentiere. Fürstenstr. 85. F: Frau Ida Niesner, Hechtstr. Frau Rentiere Reisig, Fürstenstr. 85. Clublokal: Amtshof. Cla: Di 8 Uhr.
  10. Damen RV „Pfeil“
  11. RV Drais. Cl: Herzogin-Garten, Ostra-Allee.
  12. Club Dresdner Hochradfahrer 1896.
  13. RV Elbflorenz. adr an den 1. Vs. Vs: Moritz Friedrich, Baugewerk, Fürstenstr. 12. Sch: Rich. Herrich, Architekt, Bärensteinerstr. 11. K: Rob. Gutte, Bildh., Hertelstr. 13. F: Theodor Albrecht, Klempnermstr., Dürerstr. 92 Zgw: Rob. Domsgen, Baugewerk, Hammerstr. 1. M: 16. Clublokal: Pillnitzer Straße 10 Cla: 2 Di im Mt. Gw. Gründungsjahr: 1896.
  14. Rover-C. „Falke“, adr Postamt 7. Vs: Ernst Stürz, Fabrikant, Prinz Georg-Allee 1. Sch: Heinr. Habenicht, Korbmachermstr., Bautzenerstr. 36. K: Paul Krockert, Vorarbeiter, Löbtau, Nostizwallwitzplatz 18. M: 49. Clublokal: Tonhalle, Glacisstraße Cla: Do n. d. 1. u. 15. im Mt. Gw. Gründungsjahr: 1891.
  15. RV „Germania“ (B). adr an den 1. Vs: Edm. Müller, Weisseritzer 48. 2.: Otto Mändl. 1. Sch: Woldemar Schubert, Neue Gasse 20. K: Herm. Müller. 1. F: Theodor Popp. Cla: Do. 9 Uhr, Hotel Amalienhof. Gw.
  16. RV Greif. (B). G. 1889.
  17. Ortsverein Dresden (S). adr an d. 1. Vs: Ernst Förster, Beamter, Cranachstrasse 2. Sch: Heinr. Miersch, Kfm., Holbeinstrasse 7. K: Oswald Herrich, Architekt, Härtelstr. F: Solms, Kfm., Moltkeplatz. Zgw: Bruno Uz, Kfm., Striesen. M: 36. Clublokal: Bayerischer Hof. Cla: Di 1/2 9 Gw. G. 1894. VO: Bunndesszeitung d. SRB. 12. Sept. 97: 200 km Wettrennen
  18. RV. Pfeil (U). Vs: Gg. Günther. Plauen bei Dresden. Sch: F. Friedrich. G. 1896. Clublokal: Restaur. Germania, Albrechtstr. 41.
  19. RV. Vs: H. Hromada, Moritzstr. 13.
  20. RV Dresden - Johannstadt. Vs: Clemens Müller, Lortzingstrasse 27
  21. RadlerC (B). Vs: Br. Mros, Jagdweg 11. 2. Sch: R. Berndt. F: G. Naumann.
  22. RV Saxonia. (S). Vs: R. Kappelt, an der Frauenkirche 6-7. Sch: W. Lehmann, Moltkeplatz 6. Clublokal: Markgrafenstr. 30.
  23. RC Sperber. (S).
  24. Dresdner Radfahrer-Verein „Sturmvogel“ (B). Prot: Kgl. Hoh. Prinz Max, Herz. zu Sachsen, adr a. d. 1. Vs: Max Strohbach, Hoftraiteur, Ostra-Allee 15. 2.: Anton Scheunert, Kfm., Markgraf-Heinrichstr. 22. 1. Sch: Paul Hahn, Kfm., Altstadt, Blumenstr. 2. 2.: Oscar Kersting, Kfm., Altstadt, Bischofsweg 44. K: W. Schwanhäuser. Kfm., Altstadt, Strehlenerstr. 18. F: H. Osang, Fabrikbes., Altstadt, Neugasse 30. M: 48. Clublokal: Musenhaus, Pirnaischestr. Cla: Do 9. G: 1886. VO: DRB u. Dr Nachr. ⚐ Ee.
  25. RV Schwalbe (B ). Vs: Max Mittag, Stiftstr. 12. III. Sch: Wilhelm Hillig. Am See 24 I. F: Ernst Kühne, Plauen b. Dresd., Poststr. 15. M: 11. G: 1894.
  26. RV Teutonia (U.) Hotelz. d. Bahnhöfen, Uferstr. 1. Vs: Max Böhme, Kfm.; Grossenhainerstr. 24. 2.: Ct Mader, Photogr., Gr. Plauenschestr. 11. Sch: Felix Haufe, Bur.-Assistent, Bischofsweg 54. K: Curt Perthen, Arch., Uferstr. 8. 1. F: Paul Kürbach, Klempnermstr., Grossenhainerstr. 32. 2: Osm. Kegel, Schlosserm., Hechtstr. 54. M: 19. Clublokal: Hotel z. d. Bahnhöfen. Cla: Fr. Gw. G: 1889. VO: Der Deutsche Radfahrer. bZ: Tfa.versch. 2 Preise. 1897: Frühjahrern. Stf. Juni.
  27. Dresdner TC. Gr. Brüdergasse 25. Rest. Westfälischer Hof. 1. Vs: Rud. Schwabe, Fabrikant, Gruna. 2:: Gust. Rother, Fabrikant, Pillnitzerstr. 3. 1. Sch: Ottom. Weyzwalda, Kfm., Jacobsgasse 3. 2.: Joh. Grosse, Bürgerwiese 22, K: Emil Richter, Bäckermstr., Schäferstr. 31. 1. F: Gust. Sahre, Bankbeamter, Altmarkt 13. 2.: Moritz Hammig, Instrumentenmacher, Moritzstr. 16. Zgw: Rich. Himmer, Kfm., Neugruna. M: 32. Clublokal: Große Brüdergasse 25. Cla: Mi. Gw. G: 1895. VO: Radwelt. bZ: Tfa. Im August 1897: Cl. Meistersch.-Fahren.
  28. Dresdner R-Vereinig Turner. 1. Vs: Schultze. 2.: Klingsporn. 1. Sch: Liebmann. 2: Alb. Walther. K: G. Uhlig. 1. F: Kleinfeld. 2.: Paul. Zgw: Watzke. Gründungsjahr: 1886. Mitglieder: 102. Ee.
  29. Velocia DamenRV. adr a.d. Mauer 3. Vs : Frau Kuntze, Rentiere, Blasewitz, Maistr. 2. Sch: Marg. Fritzsche, Lehrerin, a. d. Mauer 3. K: Elfriede Morbitzer, Rentiere, Haydnstr. 10. Clublokal: Frankenbräu. Cla: Di. Gw. G: 1890. VO: Draisena. bZ: Damenfa.
  30. V. d. Dreiradfahrer für Herren und Damen. Ehrenpr.: Comm.-Rath Reichardt , A.-Marienstr. 40. Vs: Klemich, Handelsschudir., A.-Schlossstr. 22. M: 60. Gründungsjahr: 1886.
  31. RC Vorwärts (ArbB). Clublokal: Restaur. Stölzer, Freibergerplatz 11. M: 14.

[Bearbeiten] Vororte

  1. Radfahrer-Verein Löbtau (B.) Vs: Richard Naumann, Mechaniker, Willsdrufferstr. 2, 1. Sch: Rich. Schreiber, Baumeister, Lindenstr. 24. F: Emil Rossbach. M: 28. Clublokal: Hensels Restaurant, Wilsdrufferstr. 51, G: 1892.
  2. Radfahrer-Club Löbtau. Vs: Max Schumann, Tharandterstr. 12. auch Vs. R. Gustav Thiele, Werkmeister, Poststr. 13, Clublokal: Heinrichs Restaurant, Wernerstr. 15
  3. Radfahrer-Verein Alemannia Pieschen. Vs: Jul. Uhlemann, Grossenhainerstr. 4, 1. Sch: Max Säurig, Radebeul, Bürgerstr. 27 pt. F: Arthur Zickler, Bergstr. 12. Mitglieder: 40, Gründungsjahr 1891.
  4. Renn RV Striesen. Vorsitzender: Osmar Wehner, Wittenberger Straße 60 pt. Schriftführer: Adolf Siksay, Rennbahn.
  5. Radfahrer-Verein „Ueber Berg und Thal“ Striesen[2]. (B.) 1. Vs: Gotthilf Schwarze, Wittenberger Straße 74. 2.: Ernst Haselbach. 1. Sch: Joh. Hahnel, Tolkewitz, Pillnitzer Straße 2.: Ernst Clausen. K: Aug. Simmank. 1. F: Ernst Schindler. 2.: Herm. Naacke. Zgw: Eduard Mebius, Gründungsjahr 1890, Clublokal Restaurant Sächsischer Prinz.
  6. Radfahrer-Verein Touren-Club Dresden-Striesen. Vs: R. Dittrich, Jacobistraße 24. Sch: G. Friedrich, Schandauer Straße 24. K: Hentschel, Bergmannstr. 40. F: Alb. Seifert, Striesener Straße 7. Clublokal: Weltschänke, Kyffhäuserstraße 13. Clubabend freitags 8½ Uhr.
  7. Radfahrer-Verein „Adler“ Gruna-Seidnitz (U). Adr a. d. 1. Vs: Carl Richter. Bäckermeister, Seidnitz 34 E. 2.: Jul. Baumann, Fahrradlehrer, Gruna. 1. Sch: Aug. Dutschmann, Buchbindermeister, Gruna, Pirnaschestr. 2.: M. Plüller, Expedient, Gruna. K: H. Assmann, Schneidermeister, Gruna 1. F: Gust. Linke, Schmied, Gruna, Pirnaschestr. 2: Wonneberger, Schuhmmstr, Gruna. M: 16. Cl: Rest. Germania. Cla: Di. Gw. G 1896. VO: „Der deutsche Radfahrer“. bZ: Tfa. 1897 Stf.[3], Recherchen unter Portal:Gruna
  8. Radfahrer-Verein Kotta b. Dresden. (B.) Vs: Rich. Oehme, Schneidermeister Sch: Hermann Zeidler, Kfm. Wölfnitzstr. Mitglieder: 20.[4]
  9. Radfahrer-Verein für Trachau und Umgegend. (U). Vs: Franz Hummitzsch, Schneidermeister.[5], heute Leipziger Straße 159

[Bearbeiten] Umgebung

  1. Sa. Ct. Lockwitz-Kreischa. Cs: Alfr. Horn, Kfm., Lockwitz b. Dresden. Schlossstr. 89.
  2. RV Lockwitzthal (U.) adr. an d. 1. Vs: Herm. Hoffmann, Kfm., Lockwitz, Jacobiplatz. 2.: Gnst. Ziegra sen., Frisenr, Lockwitz, am Plan. 1. Sch: Reinh. Korban, Kfm., Nieder-Sedlitz b. Herm. Wehle. 2.: Andr. Horn, Kfm., Pirna. Rottwerndorferstr. 1 c. K: E. Wendt jun., Conditor, Dresden-N., Weintraubenstr. 21. Cs u. 1. F: R. Alfr. Horn. Kfm., Schlossstr. 25. 2.: Max Reppchen, Kfm., Niedersedlitzerstr. M 31. Cl: Oberer Gasthof z Lockwitz. Cla: 1. Mii. Mt. Gw. G 1896. VO: Deutscher Radfahrer. bZ: Tfa. Ko, Dipl.[6]
  3. Ct Plauenscher Grund. 1. Cs: F. H. Günther, Deuben, Bez. Dresden, Prusenthalerstr. 2. Schr Otto Tögel, Deuben, Bez. Dresden, Langestr. 12.[7]
  4. RV Weissig.[8]

[Bearbeiten] Radfahrvereine im Bezirk Dresden, um 1900

Aus dem Jahresprogramm für 1911, Bezirk Dresden, Sächsischer Radfahrer-Bund: Seiten 23, 25, 27, 29 und 31 – dazwischen: Anzeigen. (Stadtarchiv Dresden, Y.167)[9]

[Bearbeiten] Radfahrerverbände im Bezirk Dresden

[Bearbeiten] Arbeiter-Radfahrervereine

Wie hießen die Arbeiter-Radfahrervereine in Dresden, die in den Jahrzehnten zuvor bestanden?

[Bearbeiten] Verein Deutscher Fahrradfabrikanten

1888: Gründung, maßgeblich angeregt durch Bruno Naumann, Inhaber der Nähmaschinenfabrik und Eisengießerei, vorm. Seidel & Naumann, Dresden.[14]

1897: Sitz: Dresden. Vs: Commerz.-Rath Bruno Naumann i. Fa. Seidel & Naumann, Dresden.[15]

[Bearbeiten] Weitere Forschung

Für weitere Recherchen bietet die umfangreiche Vereinsliste auf der Diskussionseite dieses Stadtwiki-Artikels Anhaltspunkte (Vereinsnamen, Gründung, Farben, Beschreibungen u.a.) - bislang noch mit unzureichenden Einzelnachweisen.

[Bearbeiten] Digitalisierte Quellen der Radfahrergeschichte Dresdens

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. Adressbuch von 1897, Dritter Teil, S. 113
  2. Radfahrer-Verein "Ueber Berg und Thal" : Reihenfolge der Festlichkeiten zur Banner-Weihe, Dresden-Striesen 1896. SLUB digital
  3. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 345
  4. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 348
  5. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 363
  6. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 353
  7. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 359
  8. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 363
  9. Radfahrvereine im Bezirk Dresden um 1900. www.jensbemme.de, am 13.01.2017
  10. Festzeitung für den Hauptbezirkstag Dresden Gau 21 (Sachsen) d. d. Radf. B. Sonntag, den 7. Oktober 1894 zu Plauen-Dresden, https://katalogbeta.slub-dresden.de/id/0010978536/#detail.
  11. International Institute of Social History (IISH). Postkarte: 'Bundesfest Arb.-Rad- u. Kraftf. Bund "Solidarität" Dresden, 25-27. Juli 1930'
  12. 1. Arbeiterradfahrer-Bundesfest, 25. - 27. Juli 1930, Festgelände hinter der Vogelwiese. (Deutsche Fotothek)
  13. Der Abend - Spätausgabe des "Vorwärts" Nr. B173, 28.07.1930, Nummer: 348, Jahrgang: 47: Das Fest der Hunderttausend : Die Heerschau der Arbeiterradfahrer – Ganz Dresden unterwegs (Bibliothek der Friedrich-Ebert Stiftung)
  14. Festschrift zum vierzigjährigen Bestehen des Vereins Deutscher Fahrrad-Industrieller e.V. 1888-1928, Berlin: Entwicklung des Vereins 1888-1913, S. 37-43.
  15. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, in: Diverse Verbände, S. 148.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge