Historische Radfahrervereine

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897
Erste Höhenluft-Radfahr-Bahn, 1897
Siksay's Radfahrhalle, um 1900
Europameisterschaft im Radwettfahren in Dresden, 1906
25 Jahre Fahrrad-Veteranen-Freunde Dresden, 2015
... mit historischem Hoch- und Dreirad

[Bearbeiten] Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897

Das Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897 wurde in der SLUB Dresden digitalisiert. Die vollständige Korrektur aller OCR-Texte (Aufsätze, Porträts, Radtouren, Radfahrerverbände und Vereinsadressen) findet in Wikisource statt. Der folgende Auszug Dresdner Radfahrervereine ist auf den Seiten 339-342 (Wikisourceseitenzählung: S. 375-378) zu finden und kann hier mit weiteren relevanten Stadtwikiseiten verknüpft werden.

Bitte beachten: Die Originaltexte dieser Auszüge befinden sich in Wikisource und in den Digitalen Sammlungen der SLUB. Für eine bessere Lesbarkeit wurden bspw. Abkürzungen auf dieser Stadtwikiseite - abweichend vom Original - teilweise ausgeschrieben und offensichtliche Druckfehler des Originals korrigiert. Im Adressbuch von 1897 ist ebenfalls eine Auswahl von Radfahrer-Vereinen im fünften Abschnitt des Behördenverzeichnisses zu finden[1].

[Bearbeiten] Dresden,

  1. Consulat Dresden der Allgemeinen Radfahrer-Union (ARU). 1. Consul: Franz Steinborn, Lehrer, Cotta b. Dresden. 2.: Walter Pfaffendorf, Radebergerstr. 48. Kassierer: Richard Anders, Bau-Assistent, Bischofstr. 54 I. Fahrwart: Emil Gerbach, Deuben bei Dresden, Dresdenerstr. 59g. Schriftführer: Bureau-Assistent Haufe.
  2. VC „Wanderer“ (B.) adr a. d. 1. Vs: Bruno Kellner, Lehrer, Wittenbergerstr. 51. 2.: Max Hertel, Kfm., Ferdinandstr. 14. Sch: Alfr. Bach, Kfm.. Kaiser Wilhelmplatz 6. K: Carl Lehmann, Kfm., Reissigerstr. 44. F: Georg Bach, Kfm., Kaiser Wilhelmplatz 6. M: 20 Clublokal: Restaurant Bayrische Krone, Neumarkt 14. Cla: Do 9 U. Gw. Gründungsjahr: 1882. VO: DRB. ⚐ vielfach prämiirt.
  3. RV „Wanderfalk". 1. Vs: O. Zander. 2: Wiemer. 1. Sch: Arthur Naumann. 2: Richter. 1. F: Förster. 2: Bräuer. K Meister.
  4. RV Wanderlust (B.) adr Amtshof, Marschallstr. 1. Vs: Osmar Wehner, Privatier. Ober-Blasewitz, Maistr. 26. 2.: Reinh. Wicke, Fabrikbes., Striesen, Augsburgerstr. 6. 1. Sch: Carl Seifert, Schulgutstr. 104. 2.: Paul Rosenmüller, Archit., Königstr. 20. K: Paul Lehmann, Kfm., Wettinerstr. 26. 1. F: Louis Kluge. 2: Herm. Ringel, Graveur, Löbtau, Lindenplatz 7. Zgw: Paul Herrmann. M: 41. Clublokal: Amtshof. Cla: Do 9 U. Gw. Gründungsjahr: 1888. VO: DRB. Radwelt. Stahlrad.
  5. RV Wettin 1893 (B.) adr a. d. 1. Vs: Ernst Exner, Schneidermstr. Elisenstr. 44. 2.: Emil Börner, Fleischermstr., Blasewitzerstr. 44. Sch: Rob. Richter, Bauführer, Markgrafenstr. 30. K: Rob. Kirsten, Kfm., Dänenstr. 106. F: Paul Schmelzer, Mechaniker, Ziegelstr. 19. M: 19. Clublokal: Blasewitzer Str. 58. Cla: Do 9 U. Gw. Gründungsjahr: 1893.
  6. RC „All-Heil“ (U). adr. a. d. 1. Vs: Arth. Richter, Droguist, gr. Brüdergasse 12. 2.: Arthur Lindner, Baumstr., kl. Plauenenschegasse 31. 1. Sch: Br. Köhler, Geometer, Dippoldiswaldergasse 2. 2.: Fr. Eberhardt, Kfm, Güterbahnhofstr. 5. K: G. Arnold, Conditor, Feldschlösschenstr. 1. F: E. Gerbach, Kfm., Deuben, Dresdenerstr. 35g. 2. E. Kämpe, Baumstr., Barbarossastr. 6. M: 43: Clublokal: Rest. Müller am Poppitz. Cla: Fr 9 Uhr. Gw. VO: Radwelt. bZ: Rfa. diverse Rennpreise.
  7. RV Blitz (U). Vs: Alfred Gerzabock, Rampischestr. 21. Sch: Hch. Schwabe, Mittelstr. 13. F: Max Schäfer. Clublokal: Rest. Gänsedieb, Victoriastr.
  8. Plauen. RV (B). 1. Vs: Max Ullrich, Lehrer, Hohestr. 40. 2. Vs: Arno Frieser. Sch: Gustav Hauser. K: Clemens Steuer. 1. F: Jos. Dürr. 2. F: Rud. Bronder. Zgw: Heinr. Amthauer. G: 1888. Clublokal: Rest. Saxonia, Falkenstr.
  9. Dr. Dam. RV Columbia. 1. Vs: Frau Rentier Zeitig, Ober-Blasewitz. Sch: Fr. Pauline Punde, Wittenbergerstr. 50. Zgw: Frau Director Krieger, Bergmannstr. K: Fr Ida Schulze, Rentiere. Fürstenstr. 85. F: Frau Ida Niesner, Hechtstr. Frau Rentiere Reisig, Fürstenstr. 85. Clublokal: Amtshof. Cla: Di 8 Uhr.
  10. Damen RV „Pfeil“
  11. RV Drais. Cl: Herzogin-Garten, Ostra-Allee.
  12. Club Dresdner Hochradfahrer 1896.
  13. RV Elbflorenz. adr an den 1. Vs. Vs: Moritz Friedrich, Baugewerk, Fürstenstr. 12. Sch: Rich. Herrich, Architekt, Bärensteinerstr. 11. K: Rob. Gutte, Bildh., Hertelstr. 13. F: Theodor Albrecht, Klempnermstr., Dürerstr. 92 Zgw: Rob. Domsgen, Baugewerk, Hammerstr. 1. M: 16. Clublokal: Pillnitzer Straße 10 Cla: 2 Di im Mt. Gw. Gründungsjahr: 1896.
  14. Rover-C. „Falke“, adr Postamt 7. Vs: Ernst Stürz, Fabrikant, Prinz Georg-Allee 1. Sch: Heinr. Habenicht, Korbmachermstr., Bautzenerstr. 36. K: Paul Krockert, Vorarbeiter, Löbtau, Nostizwallwitzplatz 18. M: 49. Clublokal: Tonhalle, Glacisstraße Cla: Do n. d. 1. u. 15. im Mt. Gw. Gründungsjahr: 1891.
  15. RV „Germania“ (B). adr an den 1. Vs: Edm. Müller, Weisseritzer 48. 2.: Otto Mändl. 1. Sch: Woldemar Schubert, Neue Gasse 20. K: Herm. Müller. 1. F: Theodor Popp. Cla: Do. 9 Uhr, Hotel Amalienhof. Gw.
  16. RV Greif. (B). G. 1889.
  17. Ortsverein Dresden (S). adr an d. 1. Vs: Ernst Förster, Beamter, Cranachstrasse 2. Sch: Heinr. Miersch, Kfm., Holbeinstrasse 7. K: Oswald Herrich, Architekt, Härtelstr. F: Solms, Kfm., Moltkeplatz. Zgw: Bruno Uz, Kfm., Striesen. M: 36. Clublokal: Bayerischer Hof. Cla: Di 1/2 9 Gw. G. 1894. VO: Bunndesszeitung d. SRB. 12. Sept. 97: 200 km Wettrennen
  18. RV. Pfeil (U). Vs: Gg. Günther. Plauen bei Dresden. Sch: F. Friedrich. G. 1896. Clublokal: Restaur. Germania, Albrechtstr. 41.
  19. RV. Vs: H. Hromada, Moritzstr. 13.
  20. RV Dresden - Johannstadt. Vs: Clemens Müller, Lortzingstrasse 27
  21. RadlerC (B). Vs: Br. Mros, Jagdweg 11. 2. Sch: R. Berndt. F: G. Naumann.
  22. RV Saxonia. (S). Vs: R. Kappelt, an der Frauenkirche 6-7. Sch: W. Lehmann, Moltkeplatz 6. Clublokal: Markgrafenstr. 30.
  23. RC Sperber. (S).
  24. Dresdner Radfahrer-Verein „Sturmvogel“ (B). Prot: Kgl. Hoh. Prinz Max, Herz. zu Sachsen, adr a. d. 1. Vs: Max Strohbach, Hoftraiteur, Ostra-Allee 15. 2.: Anton Scheunert, Kfm., Markgraf-Heinrichstr. 22. 1. Sch: Paul Hahn, Kfm., Altstadt, Blumenstr. 2. 2.: Oscar Kersting, Kfm., Altstadt, Bischofsweg 44. K: W. Schwanhäuser. Kfm., Altstadt, Strehlenerstr. 18. F: H. Osang, Fabrikbes., Altstadt, Neugasse 30. M: 48. Clublokal: Musenhaus, Pirnaischestr. Cla: Do 9. G: 1886. VO: DRB u. Dr Nachr. ⚐ Ee.
  25. RV Schwalbe (B ). Vs: Max Mittag, Stiftstr. 12. III. Sch: Wilhelm Hillig. Am See 24 I. F: Ernst Kühne, Plauen b. Dresd., Poststr. 15. M: 11. G: 1894.
  26. RV Teutonia (U.) Hotelz. d. Bahnhöfen, Uferstr. 1. Vs: Max Böhme, Kfm.; Grossenhainerstr. 24. 2.: Ct Mader, Photogr., Gr. Plauenschestr. 11. Sch: Felix Haufe, Bur.-Assistent, Bischofsweg 54. K: Curt Perthen, Arch., Uferstr. 8. 1. F: Paul Kürbach, Klempnermstr., Grossenhainerstr. 32. 2: Osm. Kegel, Schlosserm., Hechtstr. 54. M: 19. Clublokal: Hotel z. d. Bahnhöfen. Cla: Fr. Gw. G: 1889. VO: Der Deutsche Radfahrer. bZ: Tfa.versch. 2 Preise. 1897: Frühjahrern. Stf. Juni.
  27. Dresdner TC. Gr. Brüdergasse 25. Rest. Westfälischer Hof. 1. Vs: Rud. Schwabe, Fabrikant, Gruna. 2:: Gust. Rother, Fabrikant, Pillnitzerstr. 3. 1. Sch: Ottom. Weyzwalda, Kfm., Jacobsgasse 3. 2.: Joh. Grosse, Bürgerwiese 22, K: Emil Richter, Bäckermstr., Schäferstr. 31. 1. F: Gust. Sahre, Bankbeamter, Altmarkt 13. 2.: Moritz Hammig, Instrumentenmacher, Moritzstr. 16. Zgw: Rich. Himmer, Kfm., Neugruna. M: 32. Clublokal: Große Brüdergasse 25. Cla: Mi. Gw. G: 1895. VO: Radwelt. bZ: Tfa. Im August 1897: Cl. Meistersch.-Fahren.
  28. Dresdner R-Vereinig Turner. 1. Vs: Schultze. 2.: Klingsporn. 1. Sch: Liebmann. 2: Alb. Walther. K: G. Uhlig. 1. F: Kleinfeld. 2.: Paul. Zgw: Watzke. Gründungsjahr: 1886. Mitglieder: 102. Ee.
  29. Velocia DamenRV. adr a.d. Mauer 3. Vs : Frau Kuntze, Rentiere, Blasewitz, Maistr. 2. Sch: Marg. Fritzsche, Lehrerin, a. d. Mauer 3. K: Elfriede Morbitzer, Rentiere, Haydnstr. 10. Clublokal: Frankenbräu. Cla: Di. Gw. G: 1890. VO: Draisena. bZ: Damenfa.
  30. V. d. Dreiradfahrer für Herren und Damen. Ehrenpr.: Comm.-Rath Reichardt , A.-Marienstr. 40. Vs: Klemich, Handelsschudir., A.-Schlossstr. 22. M: 60. Gründungsjahr: 1886.
  31. RC Vorwärts (ArbB). Clublokal: Restaur. Stölzer, Freibergerplatz 11. M: 14.

[Bearbeiten] Vororte

  1. Radfahrer-Verein Löbtau (B.) Vs: Richard Naumann, Mechaniker, Willsdrufferstr. 2, 1. Sch: Rich. Schreiber, Baumeister, Lindenstr. 24. F: Emil Rossbach. M: 28. Clublokal: Hensels Restaurant, Wilsdrufferstr. 51, G: 1892.
  2. Radfahrer-Club Löbtau. Vs: Max Schumann, Tharandterstr. 12. auch Vs. R. Gustav Thiele, Werkmeister, Poststr. 13, Clublokal: Heinrichs Restaurant, Wernerstr. 15
  3. Radfahrer-Verein Alemannia Pieschen. Vs: Jul. Uhlemann, Grossenhainerstr. 4, 1. Sch: Max Säurig, Radebeul, Bürgerstr. 27 pt. F: Arthur Zickler, Bergstr. 12. Mitglieder: 40, Gründungsjahr 1891.
  4. Renn RV Striesen. Vorsitzender: Osmar Wehner, Wittenberger Straße 60 pt. Schriftführer: Adolf Siksay, Rennbahn.
  5. Radfahrer-Verein „Ueber Berg und Thal“ Striesen. (B.) 1. Vs: Gotthilf Schwarze, Wittenberger Straße 74. 2.: Ernst Haselbach. 1. Sch: Joh. Hahnel, Tolkewitz, Pillnitzer Straße 2.: Ernst Clausen. K: Aug. Simmank. 1. F: Ernst Schindler. 2.: Herm. Naacke. Zgw: Eduard Mebius, Gründungsjahr 1890, Clublokal Restaurant Sächsischer Prinz.
  6. Radfahrer-Verein Touren-Club Dresden-Striesen. Vs: R. Dittrich, Jacobistraße 24. Sch: G. Friedrich, Schandauer Straße 24. K: Hentschel, Bergmannstr. 40. F: Alb. Seifert, Striesener Straße 7. Clublokal: Weltschänke, Kyffhäuserstraße 13. Clubabend freitags 8 1/2 Uhr.
  7. Radfahrer-Verein „Adler“ Gruna-Seidnitz (U). Adr a. d. 1. Vs: Carl Richter. Bäckermeister, Seidnitz 34 E. 2.: Jul. Baumann, Fahrradlehrer, Gruna. 1. Sch: Aug. Dutschmann, Buchbindermeister, Gruna, Pirnaschestr. 2.: M. Plüller, Expedient, Gruna. K: H. Assmann, Schneidermeister, Gruna 1. F: Gust. Linke, Schmied, Gruna, Pirnaschestr. 2: Wonneberger, Schuhmmstr, Gruna. M: 16. Cl: Rest. Germania. Cla: Di. Gw. G 1896. VO: „Der deutsche Radfahrer“. bZ: Tfa. 1897 Stf.[2]
  8. Radfahrer-Verein Kotta b. Dresden. (B.) Vs: Rich. Oehme, Schneidermeister Sch: Hermann Zeidler, Kfm. Wölfnitzstr. Mitglieder: 20.[3]
  9. Radfahrer-Verein für Trachau und Umgegend. (U). Vs: Franz Hummitzsch, Schneidermeister.[4], heute Leipziger Straße 159

[Bearbeiten] Umgebung

  1. Sa. Ct. Lockwitz-Kreischa. Cs: Alfr. Horn, Kfm., Lockwitz b. Dresden. Schlossstr. 89.
  2. RV Lockwitzthal (U.) adr. an d. 1. Vs: Herm. Hoffmann, Kfm., Lockwitz, Jacobiplatz. 2.: Gnst. Ziegra sen., Frisenr, Lockwitz, am Plan. 1. Sch: Reinh. Korban, Kfm., Nieder-Sedlitz b. Herm. Wehle. 2.: Andr. Horn, Kfm., Pirna. Rottwerndorferstr. 1 c. K: E. Wendt jun., Conditor, Dresden-N., Weintraubenstr. 21. Cs u. 1. F: R. Alfr. Horn. Kfm., Schlossstr. 25. 2.: Max Reppchen, Kfm., Niedersedlitzerstr. M 31. Cl: Oberer Gasthof z Lockwitz. Cla: 1. Mii. Mt. Gw. G 1896. VO: Deutscher Radfahrer. bZ: Tfa. Ko, Dipl.[5]
  3. Ct Plauenscher Grund. 1. Cs: F. H. Günther, Deuben, Bez. Dresden, Prusenthalerstr. 2. Schr Otto Tögel, Deuben, Bez. Dresden, Langestr. 12.[6]
  4. RV Weissig.[7]

[Bearbeiten] Radfahrvereine im Bezirk Dresden, um 1900

Aus dem Jahresprogramm für 1911, Bezirk Dresden, Sächsischer Radfahrer-Bund: Seiten 23, 25, 27, 29 und 31 – dazwischen: Anzeigen. (Stadtarchiv Dresden, Y.167)[8]

[Bearbeiten] Arbeiter-Radfahrervereine

Wie hießen die Arbeiter-Radfahrervereine in Dresden, die in den Jahrzehnten zuvor bestanden?

[Bearbeiten] Verein Deutscher Fahrradfabrikanten

1888: Gründung, maßgeblich angeregt durch Bruno Naumann, Inhaber der Nähmaschinenfabrik und Eisengießerei, vorm. Seidel & Naumann, Dresden.[12]

1897: Sitz: Dresden. Vs: Commerz.-Rath Bruno Naumann i. Fa. Seidel & Naumann, Dresden.[13]

[Bearbeiten] Weitere Forschung

Für weitere Recherchen bietet die umfangreiche Vereinsliste auf der Diskussionseite dieses Stadtwiki-Artikels Anhaltspunkte (Vereinsnamen, Gründung, Farben, Beschreibungen u.a.) - bislang noch mit unzureichenden Einzelnachweisen.

[Bearbeiten] Digitalisierte Quellen der Radfahrergeschichte Dresdens

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. Adressbuch von 1897, Dritter Teil, S. 113
  2. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 345
  3. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 348
  4. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 363
  5. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 353
  6. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 359
  7. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, S. 363
  8. Radfahrvereine im Bezirk Dresden um 1900. www.jensbemme.de, am 13.01.2017
  9. International Institute of Social History (IISH). Postkarte: 'Bundesfest Arb.-Rad- u. Kraftf. Bund "Solidarität" Dresden, 25-27. Juli 1930'
  10. 1. Arbeiterradfahrer-Bundesfest, 25. - 27. Juli 1930, Festgelände hinter der Vogelwiese. (Deutsche Fotothek)
  11. Der Abend - Spätausgabe des "Vorwärts" Nr. B173, 28.07.1930, Nummer: 348, Jahrgang: 47: Das Fest der Hunderttausend : Die Heerschau der Arbeiterradfahrer – Ganz Dresden unterwegs (Bibliothek der Friedrich-Ebert Stiftung)
  12. Festschrift zum vierzigjährigen Bestehen des Vereins Deutscher Fahrrad-Industrieller e.V. 1888-1928, Berlin: Entwicklung des Vereins 1888-1913, S. 37-43.
  13. Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897, in: Diverse Verbände, S. 148.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge