Bärensteiner Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild vor ehem. Zither-Fabrik

Die Bärensteiner Straße trägt seit 1894 ihren Namen nach Bärenstein, der kleinsten Stadt Sachsens [1] (heute Ortsteil von Altenberg). Anfangs führte die Straße von der Schandauer Straße nur bis zur Zinnwalder Straße. Später wurde sie weiter gebaut. Mit Beschluss vom 9. Oktober 1928 wurde die Bärensteiner Straße bis zum Frauensteiner Platz verlängert. Nach einem anderen Beschluss vom 5. Oktober 1928 „wird die Straße F als Fortsetzung der Bärensteiner Straße auch in Seidnitz mit Bärensteiner Straße benannt.“ Offensichtlich war damals beabsichtigt, die Straße in südlicher Richtung bis zur Eisenbahnlinie Dresden-Prag weiter zu bauen. Dort sollte sie wohl an der Eisenbahnbrücke zur Lohrmannstraße führen. Im Adressbuch 1929 stand dazu: „von der Schandauer Str. bis zum Frauensteiner Platz bzw. v. d. Winterbergstraße abgehend; zw. Frauensteiner Platz und Winterbergstraße nicht durchführend“. In den 1970er Jahren wurden die bei beiden Straßen in Seidnitz umbenannt: Der Teil beiderseits der Bodenbacher Straße wurde in Rauensteinstraße umbenannt und der Teil an der Winterbergstraße in Gohrischstraße.

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

Ein markantes Gebäude steht an der Kreuzung mit der Hepkestraße: das 1904 gegründete Mimosa-Werk zur Herstellung von Fotopapier. Die Mimosa AG war zu DDR-Zeiten zunächst der VEB Mimosa und später VEB Fotopapierwerk Dresden.

Weiterhin waren in der Nr. 5 die renommierten Werkstätten für deutschen Hausrat Theophil Müller untergebracht, deren Erzeugnisse mehrfach auf nationalen Kunstgewerbeausstellungen ausgezeichnet wurden.

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adolf Hantzsch: Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens. Baensch, Dresden 1905.
    Schriftenreihe Mitteilungen des Vereins für Geschichte Dresdens, 17/18.
  2. Adressbuch von 1914, Atelier Marschallstraße 12
  3. Amtliches Fernsprechbuch Bezirk Dresden, Stand: Januar 1957, S. 102
  4. http://www.sportdatenbank-dresden.de/sportstaetten/detail/sportstaette-baerensteiner-strasse-sportplatz.html
  5. [http://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2015/03/pm_030.php Pressemitteilung der Stadt Dresden, 11.3.2015

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge