Gravuren des Krieges - Mahndepots

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mahndepot Ort 59

Die »Gravuren des Krieges - Mahndepots in Dresden« sind einerseits oberflächenbündig eingelassene Edelstahlhülsen zu Orten in Dresden, die während des Zweiten Weltkrieges eine Rolle gespielt haben. Andererseits ist es ein Kunstprojekt mit musealem Charakter auf der Suche im Symbolhaften nach dem Konkreten und vor allem: nach dem Verborgenen[1].

Hinter dem in 2001 gestarteten Projekt stehen neben anderen DresdnerInnen Matthias Neutzner und die IG »13. 2. 1945«. Ein Ziel ist dabei, die Sammlung jährlich um ein weiteres Mahndepot zu ergänzen.

[Bearbeiten] Übersicht der Mahndepots

  1. NSDAP-Geschäftsstelle der »Ortsgruppe Barbarossa«, Barbarossaplatz 1
  2. Neustädter Bahnhof
  3. Liebstädter Straße (Bodenbacher Straße 62a)
  4. Altmarkt 16
  5. General-Wever-Straße 19 (August-Bebel-Straße 19)
  6. Mordgrundbrücke
  7. Königsbrücker Straße 159 (Zur Wetterwarte 1)
  8. Bautzner Straße 20
  9. Judenlager Hellerberg, Dr.-Todt-Straße (Radeburger Straße 12a)
  10. Bismarckstraße 16/18 (Bayrische Straße 16)
  11. Taschenbergpalais
  12. Güterbahnhof Dresden-Neustadt
  13. Ilgen-Kampfbahn (Lennéstraße)
  14. Königsufer, am Finanzministerium
  15. Kleiststraße 10
  16. Königsufer, zwischen Albert- und Carolabrücke
  17. Florastraße 14
  18. Industriegelände (Else-Sander-Straße)
  19. Freiberger Platz 25/27
  20. Georgplatz 6
  21. Melanchthonstraße 9
  22. Wiener Straße / Sidonienstraße
  23. Moltkeplatz (Räcknitzstraße 10-16)
  24. Hauptbahnhof
  25. Tieckstraße 14
  26. Königsbrücker Straße 117
  27. Tatzberg 6
  28. Kleine Zwingerstraße 8 (Annenstraße 5, Rückseite)
  29. Sternplatz
  30. Barackenlager Bremer Straße 5-33
  31. Dürerstraße 91
  32. Albertinum
  33. Bremer Straße 18
  34. DSC-Stadion (Weißeritzstraße)
  35. Heinrichstraße 2 (Hauptstraße 7)
  36. Zeughausstraße 1 (Hasenberg)
  37. Königsbrücker Straße 3
  38. Große Zwingerstraße 16 (Annenstraße 5)
  39. Dippoldiswaldaer Gasse 9 (Josephinenstraße 31)
  40. Webergasse 19
  41. Bismarckstraße 1 (Bayrische Straße 1)
  42. Zirkus Sarrasani Carolaplatz 5 (Sarrasanistraße 9)
  43. Devrientstraße 10/12
  44. Neuberinstraße 15
  45. Bezirksverwaltung VI Mockritzer Straße 19
  46. Schäferstraße (Schäferstraße 101)
  47. Altmarkt, südlicher Platzbereich
  48. Kantstraße 2
  49. Elbufer Kleinzschachwitz (Höhe Freischützstraße)
  50. Lüttichaustraße / Bürgerwiese (Hans-Dankner-Straße)
  51. Annenstraße 31 bis 45 (Annenstraße 28)
  52. Chemnitzer Straße 58 (Chemnitzer Straße 50)
  53. Kesselsdorfer Straße 29
  54. Großer Garten (Hauptallee 6)
  55. Marienbrücke
  56. Carolabrücke
  57. Schlossplatz, Kathedrale St. Trinitatis
  58. Prießnitzstraße 2
  59. Frauenklinik Johannstadt (Pfotenhauer Straße 90)
  60. Borsbergstraße 15, Herz-Jesu-Kirche
  61. König-Johann-Straße 23 (Wilsdruffer Straße 2)
  62. Dr.-Todt-Straße 120 (Radeburger Straße 12a)
  63. Schlachthof 5
  64. Wehlener Straße 13 (Johannisfriedhof)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Gravuren des Krieges - Mahndepots/ Scars of War - Memorial Depots in Dresden, DZA-Verlag Altenburg 2006, ISBN 978-3-936300-32-1


[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge