Staatsoperette

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Staatsoperette in Leuben, 2008
Theatersaal in Leuben

Die Staatsoperette Dresden ist das einzige selbstständige Operettentheater Deutschlands und befindet sich seit Dezember 2016 im Kraftwerk Mitte. Zuvor hatte das Ensemble seit 1947 ein zum Theater umgebautes Haus im Stadtteil Leuben bespielt.

[Bearbeiten] Staatsoperette im Kraftwerk Mitte

Die Staatsoperette im Kraftwerk Mitte nahm ihren Spielbetrieb am neuen Standort offiziell am 16. Dezember 2016 auf. Wenige Monate nach der Eröffnung ereignete sich ein großer Wasserschaden, die neue Bühnentechnik war zerstört. In 30 Sekunden waren 16.000 Liter Wasser freigesetzt worden. Nach kurzer Pause wurden die Inszenierungen so umgearbeitet, dass sie auf der Vorderbühne gespielt werden können. Der Normalbetrieb soll wieder ab Februar 2018 erfolgen.

[Bearbeiten] Staatsoperette in Leuben

Bis Herbst 2016 befand sich die Staatsoperette an der Pirnaer Landstraße 131 nahe Altleuben. Dort war sie seit dem Umbau des Gasthofes „Feen-Palast“ zum damaligen Apollo-Theater am 18. August 1947 beheimatet[1]. Über die Inszenierungen, unter anderen Offenbachs „Ritter Blaubart“ von Fritz Steiner, ab 1965 Direktor, sprechen heute noch die Dresdner. Ab 1962 ebenfalls sehr erfolgreich für das Dresdner Publikum (etwa 600 Aufführungen) das Musical „Mein Freund Bunbury“, ein Stück von Oscar Wilde (Text) und Gerd Natschinski (Komposition), mit dem Sänger Karl-Heinz Märtens (gest. 2014).

Besonders in den Jahren 1965 bis 1979 war das Theater mit der DDR-Erstaufführung des Musicals „My Fair Lady“ mit Marita Böhme und Peter Herden in den Hauptrollen ein Anziehungspunkt für Musikliebhaber aus der ganzen Republik[2].

Nach der Wende konnte das Haus quasi nahtlos an den Erfolg der vorherigen Jahre anknüpfen, insbesondere mit einer Finanzierung durch die Stadt Dresden. Letztere kam mit Schließungsgerüchten bis zur Neubau-Diskussion, die auch ein Thema zur Oberbürgermeisterwahl 2008 war, in die Schlagzeilen. Mittlerweile gibt es eine Entscheidung des Dresdner Stadtrats zur „Standortwahl Kraftwerk Mitte“, die auch den Neubau durch einen Investor vorsieht[3]. Die Staatsoperette in Leuben schloss am 31. Oktober 2016.

[Bearbeiten] Adresse und Kontakt

Staatsoperette Dresden
Kraftwerk Mitte 1
01067 Dresden
Telefon: (0351) 32042-900
Fax: (0351) 32042-619

Vorverkauf im Besucherservice (am Kassentresen im Foyer und telefonisch): Mo bis Fr 10 - 18 Uhr | Sa 16 -18:30 Uhr

[Bearbeiten] Quellen

  1. Geschichte der Staatsoperette
  2. Schaller, Wolfgang (Hrsg.): Legenden. 60 Jahre Staatsoperette Dresden. Die jüngsten 10 Jahre., Dresden 2007
  3. http://www.operette-im-zentrum.de

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge