Karl Ludwig Alfred Fiedler

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fiedlers Grab auf dem Trinitatisfriedhof

Carl Ludwig Alfred Fiedler (* 5. August 1835 in Moritzburg bei Dresden; † 2. Juni 1921 in Dresden) war Mediziner (Pathologe, Internist) und leitender Arzt am Stadtkrankenhaus Dresden-Friedrichstadt. Er machte sich u. a. einen Namen bei der Erforschung der Trichinenkrankheit.

[Bearbeiten] Leben

[Bearbeiten] Ehrungen

[Bearbeiten] Bibliografie

Archiv der Heilkunde, Leipzig, 1862.
Über Wirkung des Benzin und der Abführmittel auf Trichinen.
Archiv der Heilkunde, Leipzig, 1862.
Archiv der Heilkunde, Leipzig, 1862.
Archiv für klinische Medizin, XXXVII.
Virchows Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medizin, Berlin1863, XXVI.
4th edition, 1874. 8th edition, Dresden, 1895. With: Der Bau des menschlichen Körpers.
Leitfaden für den Schulunterricht.
With Birch-Hirschfeld. Archiv für klinische Medizin, 1874.
Archiv für klinische Medicin, XLII and L.
Sitzungsbericht der Gesellschaft für Natur- und Heilkunde zu Dresden, 1876.
Sitzungsbericht der Gesellschaft für Natur- und Heilkunde zu Dresden, 1879.
Sitzungsbericht der Gesellschaft für Natur- und Heilkunde zu Dresden, 1879.
Sitzungsbericht der Gesellschaft für Natur- und Heilkunde zu Dresden, 1879.
Deutsche medicinische Wochenschrift, Berlin, 1880.
Sitzungsbericht der Gesellschaft für Natur- und Heilkunde zu Dresden, 1884.
Volkmann’s Sammlung klinischer Vorträge, Leipzig, Nr. 215.
Festschrift für Hans Thierfelder (1858-1930) anlässlich seines 70. Geburtstages.
Jahresbericht der Gesellschaft für Natur- und Heilkunde. Dresden, 1894/1895.


[Bearbeiten] Quellen

Dissertation von Christian Wallmann 1997

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge