Corona

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zu Corona bietet das VERSO-Projekt in Dresden barrierefreie Informationen. VERSO steht für verständnisorientierte und barrierefreie Kommunikation.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Ausgangsregelungen

Am 20. März 2020 erließ Oberbürgermeister Dirk Hilbert Ausgangsbeschränkungen. Die Allgemeinverfügung der Stadt Dresden, welche am 21. März 2020 um 00:00 Uhr in Kraft trat, untersagte, sich im öffentlichen Raum mit mehr als fünf Personen zu treffen. „Grundsätzlich ist es erlaubt, mit triftigem Grund das Haus zu verlassen. Dazu gehört auch Sport und Bewegung im Freien – aber nicht in Gruppen, sondern möglichst alleine“, erläuterte Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann.[1] Nachdem die Landesregierung eine sachsenweite, inhaltlich ähnliche Regelung erlassen hatte, hob der Oberbürgermeister die städtische Allgemeinverfügung am 23. März 2020 wieder auf.[2]

[Bearbeiten] Verlauf in Dresden

Am 8. März 2020 wurden die ersten zwei Fälle in Dresden bekannt. Es handelte sich dabei um ein Rentnerpaar.[3] Am 10. März kamen weitere Fälle hinzu, sodass die Zahl der Infizierten auf 5 stieg.[4] Am 16. März waren bereits 25 infizierte Personen erfasst.[5] Danach stiegen die Fallzahlen deutlich an. So gab das Gesundheitsamt am 17. März die Zahl von 50 Infizierten bekannt, darunter auch nicht nur milde Verläufe[6], und am 20. März erreichte die Zahl der Infizierten 97, am 23. März 2020 beläuft sich die Zahl auf 154.[4] Am 24. März gab die sächsische Sozialministerin Petra Köpping die ersten beiden Todesfälle in Dresden bekannt.[7] Per 1. April gibt es 378 Corona-Fälle in Dresden, davon 48 Krankenhauseinweisungen und 4 Sterbefälle. Am 16. April lag die Zahl der gemeldeten Infizierten bei 503 Fällen. Bis 15. Mai stieg die Fallzahl nur langsam auf 603 Fälle. Ab der zweiten Maihälfte kamen nur noch sehr wenige neue Fälle hinzu – so stiegt die Zahl vom 618 am 22. Mai zum 1. Juli auf 626, und zum 1. August auf 635.

Ab Mitte August 2020 stieg die Fallzahl wieder zunehmend an. So erreichte im Zuge dieser „zweiten Welle“ am 2. September die Gesamtzahl der gemeldeten Infektionen 700 (davon 648 genesene; also 52 aktive Fälle).[4] Am 9. Oktober wurde die Zahl von 1000 Infizierten überschritten (1003 Fälle, davon 807 genesene, also 196 aktive Fälle).[4] Gleichzeitig wurde die „Corona-Ampel“ mit mehr als 26 Fällen auf 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage auf Stufe 3 („gelb“) gesetzt.

In der 43. Kalenderwoche (19. bis 25. Oktober 2020) wurde 7-Tages-Inzidenz sowohl von 35 als später auch von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner überschritten. Damit gilt auch Dresden als Risikogebiet. Die Stadtverwaltung verschärfte deshalb die am 21. Oktober erlassenen Schutzmaßnahmen zum 27. Oktober erneut. Damit muss u. a. in Teilen der Inneren Altstadt sowie der Inneren und Äußeren Neustadt vom Montag bis Sonnabend von 7.30 bis 4.00 Uhr auch unter freiem Himmel eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

[Bearbeiten] Extrapolierte COVID19-Infektionen

[Bearbeiten] Coronavirus-Fälle in Dresden

[Bearbeiten] Thema Social Distancing in Sozialen Medien

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] DVB

[Bearbeiten] Universitätsklinikum

[Bearbeiten] Rathaus

[Bearbeiten] Sächsische Staatsregierung

[Bearbeiten] Dresdner News-Portale zu Corona

[Bearbeiten] TU Dresden

[Bearbeiten] Ideen und Projekte für die Zeit in Quarantäne

[Bearbeiten] Veranstaltungsabsagen und Verschiebungen

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. dresden.de: Meldung vom 20.03.2020: Neue Allgemeinverfügung verbietet größere Gruppen im Freien und stellt Ausgangsregelungen auf
  2. Corona: Dresdner OB hebt Verfügung auf
  3. Weitere Coronavirus-Fälle in Sachsen: Nun sieben Infizierte, Süddeutsche Zeitung, 8. März 2020.
  4. a b c d Landeshauptstadt Dresden: Coronavirus – Fallzahlen in Dresden. abgerufen am 12.10.2020.
  5. Coronavirus in Dresden: Sächsische Schweiz schließt alle Restaurants!, TAG24, 16. März 2020.
  6. SZ-Artikel: Dresden: Zahl der Infizierten steigt auf 50 vom 18. März 2020
  7. Coronavirus: Zwei Todesfälle in Dresden, DNN, 24. März 2020.
  8. Dresden.de: Epidemien in Dresden, 2020.
  9. Vereinigung Dresdner Studentenclubs: Studententage 2020 abgesagt.
  10. https://www.dixielandfestival-dresden.com/
  11. https://www.musikfestspiele.com/de/news/
  12. http://www.wissenschaftsnacht-dresden.de/
  13. http://www.brn-dresden.de/index.php
  14. elbhangfest.de: Verschiebung des 30. Elbhangfestes auf 18.–20. September 2020 auf Grund der Corona-Krise
  15. elbhangfest.de: 30. Elbhangfest auf den 25. bis 27. Juni 2021 verschoben. Juli 2020.
  16. saechsische.de: Dresdner Museumsnacht fällt aus. 15.05.2020.
  17. dresdner-schloessernacht.de: Die Dresdner Schlössernacht wird ins nächste Jahr verschoben.
  18. http://www.artderkultur.de/news-70/news-details/umsonst-draussen-festival-2020.html
  19. http://www.schaubudensommer.de/
  20. https://www.canaletto-fest.de/presse/canaletto-feiert-die-einheit/
  21. https://www.canaletto-fest.de/presse/dresdner-stadtfest-canaletto-2020-faellt-aus/
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge