SemperOpernball

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Außenaufnahme SemperOpernball 2008

Der 2006 wiederbelebte Dresdner SemperOpernball findet jährlich im Januar oder Anfang Februar statt und wird auf dem Theaterplatz vor der Semperoper durch etwa 10.000 mitfeiernde Außenstehende begleitet. Inzwischen gehört der Ball wieder zu den beliebtesten seiner Art in Europa, mit dementsprechendem Besuch durch Prominenz aus Showbiz, Wirtschaft, Politik und Sport.

Von anderen namhaften Bällen wie insbesondere dem wohl bekanntesten in Wien soll sich der Dresdner Ball trotz seines latent elitären Charakters durch besondere Bodenständigkeit in der prunkvollen Veranstaltung auszeichnen.

Das große Feuerwerk über der Semperoper gehört bereits zu den Traditionen des Semperopernballs. Neben dem Ball innen veranstalten Vereine und Besucher mit Masken draußen ein Fest.

Nachdem der Dresdner Sänger Gunther Emmerlich zehn Jahre lang die Bälle moderiert hatte, übernahm von 2016 bis 2018 der Modedesigner und Moderator Guido Maria Kretschmer.[1] Roland Kaiser moderierte 2019.

Den 15. SemperOpernball am 7. Februar 2020 moderierte Roland Kaiser. Er stand unter dem Motto „Märchenhaft rauschend“.

Der für den 26. Februar 2021 geplante SemperOpernball, wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf den 25. Juni 2021 verschoben.[2]

[Bearbeiten] Quellen

  1. Catrin Steinbach: Guido Maria Kretschmer moderiert Semperopernball 2016. In: DNN.de 27.10.2015
  2. MDR.de: Semperopernball auf Sommer verschoben. 11.11.2020

[Bearbeiten] Weblink

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge