Briesnitzer Kirche

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Briesnitzer Kirche Haupteingang

Die Briesnitzer Kirche ist die zweite Kirche in Briesnitz. Bedingt durch die zunehmende Besiedlung in dem Gebiet wurde um 1260 mit dem Bau einer neuen und größeren Kirche begonnen. Der markante Kirchturm wurde 1603 nach der Erneuerung des durch Brand zerstörten alten Turmes geweiht. Die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Dresden-Briesnitz gehört zum Evangelisch-Lutherischen Kirchspiel Dresden West. Dieses umfasst weiterhin die Philippus - Kirchgemeinde Gorbitz (Gemeindezentrum Gorbitz), die Kirchgemeinde Cossebaude (Kirche Cossebaude) sowie die Heilandskirchgemeinde Cotta (Heilandskirche). Der Standort der Briesnitzer Kirche ist die Merbitzer Straße 6. Die Pfarrhäuser befinden sich in der Nähe des Standortes der ersten Kirche an der Alten Meißner Landstraße 30/32.

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge