Oberer Gasthof Lockwitz

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberer Gasthof Lockwitz, colorierte Postkarte, Aufnahme von der Brücke über den Lockwitzbach, links der Schlosspark, in der Bildmitte die Drogerie zum Stern, ganz rechts die bekannte Bäckerei Gehre

Der Obere Gasthof Lockwitz war das älteste Gasthaus in Lockwitz und befand sich direkt neben dem Schlosspark, oberhalb vom Wehr am Lockwitzbach in der Röhrsdorfer Straße. Der Gasthof wurde bereits 1537 als Wirtsschänke erbaut.

Der ehemalige große Saalbau des oberen Gasthofes stammte aus dem 19. Jahrhundert und wurde als Konzert- und Ballsaal genutzt. Außerdem gab es eine große Garten-Schankwirtschaft mit Kegelbahn. Der Eingang zum ältesten Teil des Hauses, dem "Felsenkeller" war an der Stirnseite des Hauses.

1945 bei den Luftangriffen auf Dresden wurde der obere Gasthof beschädigt und anschließend abgerissen. Der Platz blieb anschließend unbebaut. Heute befindet sich ein Parkplatz auf dem Gelände.

[Bearbeiten] Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge