Gleinaer Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gleinaer Straße in Kaditz ist der nordöstliche Abschluss der so genannten "Kaditzer Siedlung". Diese Siedlung wurde in den 1930er Jahren gebaut und reicht bis zur Kötzschenbroder Straße. Im Osten wird sie von der Fürstenhainer Straße, im Westen von Am Stadtrand begrenzt. Seit 1937 trägt die Straße ihren heutigen Namen nach früheren Dorf Gleina[1]. In Richtung Radebeul gibt es ab der Spitzhausstra0e eine Straße, die ebenfalls diesen Namen trägt.

[Bearbeiten] Quellen

  1. Dr. Karlheinz Kregelin „Namenbuch der Straßen und Plätze im Norden der Stadt Dresden“ (Manuskript)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge