Kaditz

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emmauskirche
Gemeindesiegel Kaditz
Frühgemüse-Zentrum

Der Stadtteil Kaditz gehört zum Ortsamtsbereich Pieschen und wird durch die Elbe, der Autobahn A4, der Lommatzscher Straße und Leipziger Straße sowie von Radebeul und Serkowitz begrenzt.

Seit 2007 betreibt der Verein Umweltzentrum Dresden e.V. in Kaditz eine Wildvogelauffangstation.

[Bearbeiten] Geschichte

[Bearbeiten] Sehenswürdigkeiten

Emmauskirche | Friedhöfe Kaditz | Kaditzer Linde

[Bearbeiten] Straßen

Adolfstraße | Altkaditz | Am Kaditzer Tännicht | Am Kesselgrund | Am Seegraben | Am Stadtrand | Am Vorwerksfeld | An den Hufen | Andersenstraße | Baudissinstraße | Bobestraße | Dungerstraße | Emilienstraße | Fechnerstraße | Fürstenhainer Straße | Geibelstraße | Gleinaer Straße | Grimmstraße | Gucksbergweg | Gustav-Schwab-Straße | Kathenweg | Kleinsiedlerweg | Kolbestraße | Kötitzer Straße | Kötzschenbroder Straße | Lange Felder | Leipziger Straße | Leuckartstraße | Lommatzscher Straße | Peschelstraße | Quandtstraße | Rankestraße | Riegelplatz | Roscherstraße | Sandbodenweg | Schenkendorfstraße | Seewiesenweg | Serkowitzer Straße | Spitzhausstraße | Übigauer Straße | Wächterstraße | Waldemarstraße | Washingtonstraße | Weingartenweg | Zitzschewiger Straße

[Bearbeiten] Quellen

  1. Eintrag zu „Kaditz” beim Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen
  2. Folke Stimmel u. a.: Stadtlexikon Dresden A - Z. 2., überarbeitete Auflage, Verlag der Kunst, Dresden 1998, ISBN 3-364-00304-1
  3. Webarchiv von dresden-nordwest.de

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge