A4

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autobahnraststätte Wilsdruff in den 1960er Jahren

Die Bundesautobahn 4 (A 4) tangiert das Dresdner Stadtgebiet im Westen und Norden. Sie wurde in der zweiten Hälfte der 1930er Jahre errichtet. Der erste Spatenstich für die Strecke Richtung Westen erfolgte am 21. März 1934 in Dresden-Kemnitz.[1]

Nach Westen führt die Autobahn Richtung Chemnitz und über die A 14 nach Leipzig. In östlicher Richtung über Bautzen und Görlitz zur polnischen Grenze – Weiterführung als Autostrada A4 nach Wrocław (Breslau).

Folgende Anschlussstellen existieren im Ballungsraum Dresden (von West nach Nordost):

[Bearbeiten] Quellen

  1. Uwe Schieferdecker: Das was das 20. Jahrhundert in Dresden. Wartberg-Verlag 2000, S. 40.

[Bearbeiten] Weblink

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge