Schönes Tor

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Schöne Tor (auch Goldenes Tor) wurde 1554 von Melchior Trost geschaffen.

1737 wurde es nach Auflösung der protestantischen Schlosskapelle an den Westgiebel der Sophienkirche versetzt.[1][2] 1872 wurde es am Jüdenhof nebem dem Johanneum aufgestellt.[1][3]

2004 wurde das Schöne Tor wieder im Großen Schlosshof im Residenzschloss umgesetzt und dient wieder als Zugang zur Schlosskapelle. 2009 wurde das Schöne Tor nach vierjähriger Restaurierung vollendet.[4]

[Bearbeiten] Quellen

  1. a b Sächsisches Staatsministerium der Finanzen (Hrsg.): Der Wiederaufbau des Dresdner Schlosses. Eine Baudokumentation · 2008–2019. Februar 2020. Seite 117–123.
  2. Bilder des Goldenes Tores an der Sophienkirche: [1], [2]
  3. Historisches Foto des Schönes Tores am Standort nebem dem Johanneum von 1888.
  4. Schönes Tor wieder an seinem Platz. DNN, 25. Juni 2009.

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge