Uhlandstraße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild mit Zusatzschild
neue Kita Uhlandstraße 34

Die Uhlandstraße in der Dresdner Südvorstadt verbindet die Wiener Straße mit der Egon-Erwin-Kisch-Straße bzw. die Erlweinstraße. Auf dem Räcknitzer Marktweg können Fußgänger bis zum Zelleschen Weg weiterlaufen. Benannt wurde die Straße 1873 nach dem Dichter Ludwig Uhland (1787-1862)[1].

[Bearbeiten] Ausgewählte Adressen

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adolf Hantzsch: Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens. Baensch, Dresden 1905.
    Schriftenreihe Mitteilungen des Vereins für Geschichte Dresdens, 17/18.
  2. Nadine Steinmann: Ausländerrat Dresden eröffnet 2015 seine erste eigene Kita. In: DNN-Online 17.6.2014
  3. Adressbuch von 1934
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge