Räcknitzer Marktweg

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dem Räcknitzer Marktweg brachten die Bauern aus Räcknitz früher ihre Waren zum Markt nach Dresden.

Räcknitzer Marktweg ist in der Südvorstadt heute die Bezeichnung für einen Fußweg, der den Zelleschen Weg mit der Uhlandstraße verbindet. Seit 1929 erscheint der Name in den Adressbüchern und stand auch noch im Adressbuch 1943 als unbebaut. Auf alten Stadtplänen, beispielsweise von 1904, ist der namenlose Weg bis zur Räcknitzer Stadtgutstraße eingezeichnet.

[Bearbeiten] Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge