Kunstausstellung Kühl

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Nordstraße 5

Die Galerie Kunstausstellung Kühl wurde 1924 in Dresden gegründet und ist damit eine der ältesten noch heute aktiven privaten Verkaufsgalerien in Sachsen. Seit November 1994 wird sie von der Enkelin des Gründers Heinrich Kühl in dritter Generation geführt.

Anfang 2012 wurden KÜNSTLER DER GALERIE – "Landschaft" gezeigt.[1]

[Bearbeiten] Künstler (Auswahl)

Leonore Adler | Elisabeth Ahnert | Anna Elisabeth Angermann | Annemarie Balden-Wolff | Lothar Beck | Eugen Bracht | Hans Christoph | Klaus Dennhardt | Ulrich Eisenfeld | Erich Fraaß | Helmut Gebhardt | Erich Gerlach | Hermann Glöckner | Ernst Hassebrauk | Josef Hegenbarth | Helmut Heinze | Alfred Hesse | Erhard Hippold | Veit Hofmann | Hans Jüchser | Siegfried Klotz | Hans Körnig | Karl Kröner | Johannes Kühl | Max Lachnit | Wilhelm Lachnit | Otto Lange | Gerda Lepke | Rudolf Letzig | Erna Lincke | Carl Lohse | Hans Volker Mixsa | Max Erich Nicola | Stefan Plenkers | Lucie Prussog | Curt Querner | Hilde Rakebrand | Gottfried Reinhardt | Hans-Theo Richter | Christine Schlegel | Christopher Simpson | Wolfgang Smy | Max Uhlig | Otto Westphal | Albert Wigand | Fritz Winkler | Werner Wittig

[Bearbeiten] Adresse und Erreichbarkeit

Sophia-Therese Schmidt-Kühl
Nordstraße 5
01099 Dresden
Telefon 0351/8045588
E-Mail: info[at]kunstausstellung-kuehl.de


[Bearbeiten] Weblinks

  1. KÜNSTLER DER GALERIE – "Landschaft"
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge