Bernhard Blüher

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bernhard Blüher, von Robert Sterl porträtiert

Curt Bernhard Ottomar Blüher (* 11. April 1864 in Freiberg; † 12. Juli 1938 in Dresden) kam 1909 als Jurist an das Oberverwaltungsgericht Dresden und war von 1915 bis 1931 Bürgermeister von Dresden.


Während seiner Amtszeit erwarb er sich Verdienste um die Förderung der Technischen Hochschule sowie des Staatstheaters Dresden nach dem Ersten Weltkrieg und setzte sich für den Bau des Hygienemuseums ein. Blüher war Mitglied im Sächsischen Altertumsverein.[1]

Ihm zu Ehren sind in Dresden der Blüherpark und die Blüherstraße in der Altstadt benannt. Sein Grab befindet sich auf dem Johannisfriedhof.

Siehe auch: Liste von Oberbürgermeistern

[Bearbeiten] Quellen

  1. Jahresbericht des Sächsischen Altertumsvereins, 1926

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge