Tagesfilmtheater TB

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zustand 2002

1926 eröffnete am Bischofsplatz 4 mit 500 Plätzen das Kino “TeBe”[1], das nach Plänen des Architekten Martin Pietzsch gebaut wurde und u.a. von Max Florus Benndorf[2] betrieben wurde. Später stand T.B. einfach für "Theater am Bischofsplatz". Ende der 1960er Jahre endete der Spielbetrieb und es zogen für kurze Zeit eine Polstermöbelhandlung und andere kleine Geschäfte in das Kino. Heute steht das Gebäude leer und verfällt.

2002 wurde das Gebäude abgerissen.

[Bearbeiten] Quellen

  1. Sächsische Zeitung »Letzter Vorhang für Dresdner Traditionskinos« vom 03.01.2002
  2. Adressbuch der Stadt Dresden 1943/44
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge