Ostrauer Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morgendlicher Blick in die Ostrauer Straße

Die Ostrauer Straße in Gruna führt als Parallelstraße der Calvinstraße von der Rosenbergstraße zur Junghansstraße. Sie ist Teil eines alten Verbindungsweges Richtung Seidnitz und anfänglich seit etwa 1900, gänzlich seit mindestens 1968 als Straße ausgebaut.[1]

Mit der Bebauung des Grunaer Zentrums ab 1975 wurden an der Straße ein Wohnblock Typ WBS 70, eine Kita und eine Trafostation errichtet. Auf der Ratssitzung vom 18. März 1976 wurde die Straße nach dem Ort Ostrau in der Sächsischen Schweiz benannt. Ostrau ist ein heute Ortsteil von Bad Schandau.

[Bearbeiten] Quellen

  1. Themenstadtplan Dresden
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge