Altkaditz

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Altkaditz ist der alte Dorfplatz von Kaditz und verläuft heute auf einem Straßenabschnitt von der Grimmstraße bis zur Serkowitzer Straße mit einer Abzweigung zum rechtselbischen Radweg. Mit 39 Hausnummern, die zum großen Teil aus denkmalgeschützten Dreiseithöfen bestehen, gehört Altkaditz zu den größten erhalten gebliebenen Dorfkernen.

Seit 1899 führte die Gegend den Namen Lutherplatz nach einer anläßlich zur 400. Geburtstagsfeier von Martin Luther im Jahr 1883 geplanzten Lutherlinde und wurde 1904 zusammen mit der Kirchstraße in Altkaditz umbenannt[1].

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adolf Hantzsch: Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens. Baensch, Dresden 1905.
    Schriftenreihe Mitteilungen des Vereins für Geschichte Dresdens, 17/18., S. 4

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge