Busmannstraße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild mit Zusatzschild

Die Busmannstraße in Mockritz war anfangs nur eine kurze Verbindung von der jetzigen Wilhelm-Busch-Straße zur Gostritzer Straße. Bei der Erstbenennung von Straßen in Mockritz erhielt sie den Namen Albertstraße, unter dem sie ab 1906 im Adressbuch stand. Nach der Eingemeindung führt sie seit 1926 den heutigen Namen. Namensgeber ist der Bürgermeister in Dresden von 1392 bis 1406 Lorenz Busmann († 1412)[1]. An der Einmündung der Boderitzer Straße in die Gostritzer Straße wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei Ende der 1990er Jahre eine kleine Wohnanlage errichtet. Seitdem führt die Busmannstraße auch durch dieses Wohngebiet und endet heute an der Boderitzer Straße.

[Bearbeiten] Quellen

  1. deutschsprachige Wikipedia: Lorenz Busmann
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge