Maria Schwauß

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

(11. April 1889 Bautzen - 24. Januar 1987 Dresden-Loschwitz)

Maria Schwauß, Dichterin, Übersetzerin, studierte in Zürich Biologie. Es folgte ein zehnjähriger Aufenthalt in Guatemala, dort unterrichtete sie die Kinder eines deutschen Farmers. Später lebte sie in Dresden. Sie erhielt im Jahr 1983 den Martin-Andersen-Nexö-Kunstpreis auf dem Gebiet der Literatur und den Vaterländischen Verdienstorden der DDR. Maria Schwauß wohnte in der Pillnitzer Landstraße 14.

[Bearbeiten] Werke

[Bearbeiten] Quellen

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge