Gemäldegalerie Alte Meister

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemäldegalerie - mit freundlicher Genehmigung der Staatlichen Kunstsammlungen.
Die Gemäldegalerie Alte Meister ist Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Sie ist eine weltweit berühmte Sammlung von Gemälden aus der Zeit der Renaissance bis zum Barock. Untergebracht ist sie in einer Langgalerie im Zwinger, angrenzend zum Theaterplatz.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Schwerpunkte der Sammlung

Zwischen 1847 und 1855 entstand der Galeriebau am Zwinger nach Plänen Gottfried Sempers.

Während des Zweiten Weltkriegs waren alle Gemälde ausgelagert und blieben unversehrt. Nach Kriegsende kamen die Bilder in die ehemalige Sowjetunion. 1960 wurde die Galerie wieder eröffnet.

[Bearbeiten] Öffnungszeiten

Di bis So: 10:00 bis 18:00 Uhr montags geschlossen

[Bearbeiten] Besucherservice

Mo bis Fr: 08:00 bis 18:00 Uhr
Sa / So: 10:00 bis 18:00 Uhr
Telefon: +49 - (0)351 - 49 14 2000
Telefax: +49 - (0)351 - 49 14 2001
Email: Besucherservice@skd-dresden.de
Staatliche Kunstsammlungen Dresden

[Bearbeiten] Adresse

Gemäldegalerie Alte Meister
Semperbau am Zwinger
Theaterplatz 1
01067 Dresden
Telefon: (03 51) 4 91 4 66 79
Telefax: (03 51) 4 91 4 66 94
E-Mail: gam(at)skd-dresden.de

[Bearbeiten] Siehe auch

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge