Wu1

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Studentenclub Wu1 befand sich in der 1. Etage (Westseite) des Studentenwohnheims Wundtstraße 1. Der Studentenclub war bis 1989 eine Einrichtung der FDJ, der Jugendorganisation in der DDR, und war organisatorisch als Freizeiteinrichtung der bis 1992 existierenden Hochschule für Verkehrswesen angegliedert. In den Clubräumen fanden wie in den benachbarten Studentenclubs Wu-5 und Wu-11 (auch Club-11) abendliche Bierabende sowie Discos statt. Die Freizeitaktivitäten wurden bis 1990 von Studenten der HfV, teilweise auch der TU als Ehrenamt ohne entgeltliche Bezahlung durchgeführt.

Zwischen 1998 und 2006[1] organisierte der Club Wu1 den „Dresdener Bierathlon“[2] zwischen den Studentenclubs im Dresden Süden. Seit 2007 wird dieser vom Gutzkowclub veranstaltet.[3] Der Club selbst schloss bereits 2006.

Aufgrund der Sanierung des Wohnheims Wundtstraße 5 nutzte der ursprünglich benachbarte Studentenclub Wu5 von 2007 bis 2012 die ehemaligen Räume in der Wundtstraße 1. Im Februar 2012 zog dieser schließlich ins Tusculum. Nach der Sanierung des Wohnheims Wundtstraße 1 eröffnete das Studentenwerk im Erdgeschoss des Gebäudes die Abendmensa bzw. Sportsbar „WUeins“.

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. 9. Dresdener Bierathlon, 13.06.2006 auf eXmatrikulationsamt.de
  2. 8. Dresdener Bierathlon, 14.06.2005 auf eXmatrikulationsamt.de
  3. 10. Dresdner Bierathlon, 13.06.2007 auf eXmatrikulationsamt.de
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge