Chiaverigasse

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
am Schloss, Chiaverigasse/Ecke Sophienstraße
Straßenschild

Die Chiaverigasse ist benannt nach Gaetano Chiaveri (1689-1770), einem bedeutenden italienischen Baumeister des Dresdner Barock römischer Prägung.

Die Gasse führt zwischen Residenzschloss und Hofkirche hindurch und verbindet somit die Sophienstraße mit dem Schloßplatz.

An der Ecke zur Sophienstraße ist noch heute eine Inschrift zu entziffern, die der sowjetische Minensuch-Spezialist Chanutin 1945 dort anbrachte: „Schloss überprüft. Keine Minen. Es prüfte Chanutin.“

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge