Walter-Peters-Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild
Straßenschild

Die Walter-Peters-Straße in Sporbitz ist eine kleine Straße zwischen der Pirnaer Landstraße und An der Schule. Die Straße wurde im Zusammenhang mit der Bebauung westlich der ehemaligen Schule gebaut. 1921 wurde sie mit Seckstraße benannt nach dem Besitzer der Seck-Werke. Diese Fabrik war die Mühlbauanstalt und Maschinenfabrik der Gebrüder Seck und später VEB Mühlenbau bzw. nach 1990 Wirth Mühlenbau GmbH bzw. Dr. Scholz GmbH (gelegen an der Fritz-Schreiter-Straße).

Laut Ratsbeschluss vom 8. Februar 1956 wurde die Seckstraße umbenannt in "Walter-Peters-Straße" nach Walter Peters, Maschinenarbeiter, Mitglied der KPD, Widerstandskämpfer, gestorben 1944 im KZ Neuengamme.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge