Holzhofgasse

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Holzhofgasse entstand 1746 und führte von der Bautzner Straße zum sogenannten Holzhof nahe der Elbe. Dort mündete sie in die damalige Stolpener Straße. Das war die alte Straße, die in Fortsetzung des heutigen Carusufers bis in Höhe des Waldschlößchens verlief (wo jetzt die neue Waldschlößchenbrücke das rechte Elbufer erreicht) und dann in die heutige Bautzner Straße mündete. Wegen der Hochwassergefahr bestand sie nicht lange. Die Holzhofgasse wurde seit etwa 1823 Altbautzner Straße genannt und trägt seit 1839 den heutigen Namen[1].

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adolf Hantzsch: Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens. Baensch, Dresden 1905. Schriftenreihe Mitteilungen des Vereins für Geschichte Dresdens, 17/18.
  2. mh: Luxus-Studentenwohnheim mit Dachterrasse. In: DNN 20.8.2015, S. 16
  3. Adressbuch von 1903
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge