Gehe-Stiftung

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gehe-Stiftung wurde 1885, drei Jahre nach dem Tod von Franz Ludwig Gehe, aus Mitteln seiner Firma und Teilen des Erbes seiner Frau gegründet. Die Gehe-Stiftung umfasste:

Bestandteile der Stiftungsaktivitäten waren der Aufbau einer Bibliothek (in der Kleinen Brüdergasse), Vorträge und Führungen. Für die Vorträge wurden namhafte Wissenschaftler gewonnen. 1902 erhielt die Gehe-Stiftung den Rang einer Akademie zugesprochen.

[Bearbeiten] Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge