Bahnhof Dresden-Flughafen

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bahnhof Dresden-Flughafen ist der einzige Tiefbahnhof der Stadt Dresden und befindet sich im Stadtteil Klotzsche unter dem Flughafen Dresden. Er wird von der S-Bahn-Linie S2 im 30-Minuten-Takt bedient (Endstation) und dient der Anbindung des Flughafens an die Stadt. Die Fahrtzeit beträgt 21 Minuten zwischen Flughafen und Hauptbahnhof. Dadurch ist die S2 die schnellste Verbindung vom Flughafen ins Zentrum und wird gern genutzt.

Der Bahnhof wurde im Jahr 2001 gemeinsam mit dem neuen Terminal 1 eröffnet.

[Bearbeiten] Bauweise

Der Tiefbahnhof ist ein zweigleisiger Sackbahnhof und liegt ca. 9 Meter unter der Erde (Bahnsteigniveau). Ein 850 Meter langer Tunnel, der in Deckelbauweise errichtet wurde, verbindet den Bahnhof mit der Station Dresden-Grenzstraße, die 150 Meter vor dem Tunnelmund liegt. Er unterführt diverse Parkplätze der EADS Elbe Flugzeugwerke, die Anfahrt und das Parkhaus des Flughafens und endet in der Station unter dem Terminal.

[Bearbeiten] Zukunft

Eine Planung besteht, dass der Tunnel nach dem Tiefbahnhof in einem Oval zurück zur Bahnstrecke Dresden-Görlitz führt. Damit wäre er auch für Regionalverbindungen als zusätzlicher Halt attraktiver. Es ist geplant, eine im 120-Minuten-Takt verkehrende Regionalbahn zwischen Flughafen und einer Destination im Erzgebirge oder in Tschechien verkehren zu lassen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge