M.S. Lichtspiele

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die M.S. Lichtspiele befanden sich in der Moritzstraße 10. Sie bestanden von 1915 bis ins Jahr 1945. Erster Betreiber war Schankwirt Albert Diecke[1], der Inhaber von Meinholds Sälen und den Mittelsbacher Bierhallen gewesen ist. Seit 1930 ist Paul Pfotenhauer Betreiber des Kinos[2].

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adressbuch von 1915
  2. Adressbuch von 1930
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge