Klingerstraße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild mit Zusatzschild

Die Klingerstraße in Übigau wurde 1918 zwischen der Kaditzer Straße und der damaligen Eosanderstraße (heute Werftstraße) angelegt und zunächst mit Immelmannstraße bezeichnet nach dem sächsischen Offizier und Kampfflieger Max Immelmann. Umbenannt wurde die Straße (im Rahmen der Straßenumbenennungen 1946) am 27. September 1945 in Klingerstraße nach dem Maler, Grafiker und Bildhauer Max Klinger[1].

[Bearbeiten] Quellen

  1. Dr. Karlheinz Kregelin „Namenbuch der Straßen und Plätze im Norden der Stadt Dresden“ (Manuskript)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge