Helene von Nostitz

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

(18. November 1878 Berlin - 17. Juli 1944 Bassenheim)

Helene von Nostitz (Nostitz-Wallwitz), geb. von Beneckendorff und Hindenburg, war Schriftstellerin. 1904 heiratete sie Alfred von Nostitz. Von November 1904 - Juni 1908 wohnte sie in Dresden, Wiener Straße 1. Sie unterstützte während des Kirchenkampfes aktiv Superintendent Hugo Hahn und die sächsische Bekennende Kirche.

[Bearbeiten] Werke

[Bearbeiten] Literatur

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge