Ferdinandplatz

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick vom Rathausturm auf Ferdinandplatz/Prager Straße
Straßenschild

Der Ferdinandplatz wurde 1861 angelegt und erhielt seinen Namen, weil er von der Ferdinandstraße durchschnitten wird [1]. Die Benennung erfolgte wie bei der Straße nach Ferdinand von Toskana. In Nord-Süd-Richtung führte die Viktoriastraße über den Platz. Nach 1945 bestand der Platz nicht mehr, wie auch die ihn kreuzenden Straßen. Mit der Bebauung in den 1990er Jahren in dem Gebiet wurde der Platzname wieder verwendet.


[Bearbeiten] Quellen

  1. Adolf Hantzsch: Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens. Baensch, Dresden 1905.
    Schriftenreihe Mitteilungen des Vereins für Geschichte Dresdens, 17/18.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge