Die Gartenlaube

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gartenlaube“ war eine Wochenzeitung, die ab 1853 in Leipzig im Verlag Ernst Keil verlegt wurde und bis 1937 erschienen ist, als Familienblatt eines der ersten deutschen Massenmedien.

Der Dresdner Ferdinand Stolle fungierte anfangs als Herausgeber, da Ernst Keil "auf Grund eines Pressevergehens seine bürgerlichen Ehrenrechte verloren hatte."[1]

Die Datenlaube ist seit Anfang 2019 ein deutsch-österreichisches Projekt zur bibliografischen Erschließung der Zeitschrift Die Gartenlaube in Wikisource, Wikidata und Wikimedia-Commons.[2]

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Quellen

  1. Wikisource: Die Gartenlaube/ Herausgeber
  2. Die Datenlaube: Wikidata, GitHub.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge