An der Schloßgärtnerei

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

An der Schloßgärtnerei ist eine kleine Nebenstraße in Unter-Lockwitz in der Nähe des Lockwitzer Schlosses. Ihren Namen erhielt die Straße aufgrund der dort gelegenen Schlossgärtnerei.

Die erste Schlossgärtnerei mit einem Orangenpark wurde bereits Anfang des 18. Jahrhunderts von Gotthelf Friedrich von Schönberg (d.J.) (16811746) anstelle eines baufälligen Waschhauses angelegt [1] Später wurden Park und Gärtnerei nach dem Kauf des Rittergutes Lockwitz durch Freiherr Carl Johann von Kap-herr im Jahre 1866 zusammen mit einer großen Orangerie erweitert und mit einer Mauer umgeben.

[Bearbeiten] Quellen

  1. Altes und Neues von Lockwitz und Nickern, Christian Gottlob Gerber, Pirna, 1723 auf vd18.de Online Ausgabe
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge