Hotel „Stadt Leipzig“

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hotel Stadt Leipzig 2013

Das ehemalige Hotel „Stadt Leipzig“ steht an der Heinrichstraße 7/Ecke Rähnitzgasse in der Inneren Neustadt (Barockviertel). Das Haus wurde 1457 erstmals erwähnt. Nach dem großen Stadtbrand von 1685 wurde das Hotel im barocken Stil wieder aufgebaut. In den 1980er Jahren nutzte zuletzt eine Künstlergruppe um Ulrich Schwarz (Spielbrett) die Räume. Seit den späten 80ern stand das Gebäude dann leer, verfiel immer mehr und drohte einzustürzen. Die Hauswand zur Heinrichstraße musste mit Holzpfosten abgestützt werden.

Das frühere Hotel steht unter Denkmalschutz.

Seit 2012 wurde wiederholt die Sanierung des Objektes angekündigt. Laut letzter Meldung sollte die Ruine ab 2016 zu den „Heinrichhöfen“ mit 32 Wohneinheiten umgebaut werden. Bis 2018 hat sich jedoch nichts getan.

[Bearbeiten] Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge