Herbert-Barthel-Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild

Die Herbert-Barthel-Straße in Hosterwitz hieß seit 1938 Wolfgang-Sieber-Straße nach dem tödlich verunglückten Sturmhauptführer Wolfgang Sieber. Im Rahmen einer Totenehrung erfolgte die Benennung. 1945 oder 1946 erfolgte die Umbenennung in Herbert-Barthel-Straße. Wahrscheinlich wurde die Straße damals nach einem jungen ortsansassigen Kommunisten benannt, der beim Hissen der Roten Fahne an einer Hochspannungsleitung verbrannte (so die mündliche Überlieferung). Herbert Bartel († 1933) war ein Kommunist und Dresdner Antifaschist (die Straße wurde 1945 mit Falschschreibung des Namens benannt)[1]

[Bearbeiten] Quellen

  1. deutschsprachige Wikipedia: Herbert Bartel
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge