Wittenstraße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild mit Zusatzschild

Die Wittenstraße ist eine Parallelstraße zur Robert-Sterl-Straße in Leubnitz-Neuostra. Sie wurde angelegt, als hier in den 1930er Jahren durch die Eisenbahnerbaugenossenschaft Mehrfamilienhäuser gebaut wurden. Die Benennung erfolgte nach dem erzgebirgischen Bildhauer Hans Witten (1470/80–nach 1522).[1] Die Mehrfamilienhäuser wurden nur auf der Westseite der Straße errichtet. Die Einfamilienhäuser auf der Ostseite wurden später gebaut.

Im Grundstück Nr. 1 steht eine Spanische Tanne, die als Naturdenkmal ausgewiesen ist.

[Bearbeiten] Quellen

  1. deutschsprachige Wikipedia: Liste der nach Personen benannten Straßen und Plätze in Dresden: Hans Witten

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge