Wilthener Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wilthener Straße geht von der Grundstraße in südliche Richtung ab und gehört zu den älteren Straßen von Bühlau. Bereits 1903 wird sie im Adressbuch als Feldstraße geführt.

Ab 1. Juni 1926 erfolgte die Umbenennung in Posener Straße. Posen (poln. Poznan) war die Hauptstadt des gleichnamigen (ehemaligen) preußischen Regierungsbezirkes und der gleichnamigen Provinz. Die Stadt liegt an der Mündung von Begdanka und Zybina in die Warthe und erhielt 1256 die Stadtrechte.

Ab dem 20. Januar 1967 wurde die Straße mit Wilthener Straße bezeichnet nach der Stadt Wilthen, südlich von Bautzen. Wilthen (sorbisch: Wjelecin) wurde 1222 erstmals als Weletin erwähnt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge