Wilhelms Restaurant

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelms Restaurant Am Plan in Lockwitz
Hotel und Pension "Residenz am Schloss" heute
Hotel und Pension "Residenz am Schloss", vom Lockwitzbach aus gesehen

Wilhelms Restaurant ist eine ehemalige Gastwirtschaft im Dresdner Stadtteil Lockwitz, gegenüber dem Schloss Lockwitz gelegen. Vom Cafe hinter dem Haus, direkt am Lockwitzbach, sitzt man direkt gegenüber dem Wahrzeichen von Lockwitz, dem Lockwitzer Frosch, weshalb das Café auch "Froschcafé" genannt wurde. An der Brücke über den Lockwitzbach gab es früher einen Eingang zum Gartencafé.

Im Haus befand sich auch eine Likörfabrik der Familie Wilhelm. Außerdem wurde ein kleines Mühlrad an das Haus angebaut und Gewürze gemahlen. Einige Zeit hieß es in Lockwitz deshalb "Kümmelmühle".

Bis 1973 befand sich die Gaststätte im Besitz der Familie Wilhelm, ursprünglich von Ernst Wilhelm gegründet. Nachdem die letzten Besitzer das Lokal aus Altersgründen aufgeben mussten, wurde das Gebäude 1975 als Dienst- und Unterrichtsraum der Lockwitzer Feuerwehr genutzt. Auch zu dieser Zeit wurde der kleine Saal für Festlichkeiten genutzt. 2001 musste aufgrund der Eigentumsrückübertragung die Feuerwehr das Gebäude direkt "Am Plan" räumen.[1]

In den Folgejahren sollte das Haus saniert werden, wurde jedoch durch das Hochwasser vom 12. bis 14. August 2002 stark in Mitleidenschaft gezogen. 2007 begann der Umbau zum "Hotel Residenz am Schloss". Das neue Hotel wurde am 21. Juni 2009 von der Familie Werner eröffnet und besitzt 22 Betten in zehn Zimmern, sowie einen kleinen Saal.

[Bearbeiten] Anschrift

[Bearbeiten] Quellen

  1. Stadtteilfeuerwehr Dresden-Lockwitz, Geschichte auf www.feuerwehr-lockwitz.de

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge