Weimarische Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weimarische Straße ist eine Straße in der Leipziger Vorstadt. Sie mündet im Norden zwischen den Hausnummern 21 und 23 der Gehestraße.

[Bearbeiten] Geschichte

Die Weimarische Straße trägt den Namen seit 1890[1]. Auf dem Stadtplan von 1935 führt die Straße vom Erfurter Platz (heute Alexander-Puschkin-Platz) zum Weimarischen Platz, der sich damals an der Einmündung in die Hartigstraße befand. Allerdings wurde der Platz nie so richtig als Mittelpunkt eines Stadtteiles ausgebaut. Die Bezeichnung wurde deshalb nach 1945 wieder aufgehoben. Dort befindet sich heute ein Teil der Kleingartenanlage „Neudorf e. V.“. Weiter nördlich, einmündend in die Gehestraße, befindet sich der andere Teil der Weimarischen Straße

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adolf Hantzsch: Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens. Baensch, Dresden 1905.
    Schriftenreihe Mitteilungen des Vereins für Geschichte Dresdens, 17/18.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge