Vogesenweg

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Vogesenweg ist eine der beiden Fahrstraßen, die durch den Waldpark Blasewitz führen (neben dem Lothringer Weg). Benannt wurde der Elsasser Weg am 1. April 1873 nach der französischen Landschaft Elsass und soll „an die früher verlorenen deutschen Provinzen“ erinnern. Die Benennung erfolgte nach dem Ende des deutsch-französischen Krieges 1870/71 gemeinsam mit zwei Plätzen (Friedensplatz, Siegesplatz) und weiteren Straßen (bspw. Alemannenstraße).

Ab dem 1. Juni 1926 wurde die Straße umbenannt in Vogesenweg nach der Landschaft Vogesen. In der Johannstadt gab es damals (und auch heute noch) eine Elsasser Straße. Eventuell war das der Grund für die Umbenennung in Blasewitz.

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Handelsregisterauszug der INFINUS AG (HRB 24537) vom 17.01.2013 und 11.05.2015
  2. SZ vom 15.11.1962
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge