Ursula von Schönberg

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

(1545 Dresden - 25. August 1618 Pulsnitz)

Ursula von Schönberg, geb. Carlowitz, war früh verwaist und wuchs bei Brüdern und Schwestern auf. 1563 heiratete sie Hans Wolf von Schönberg. Sie hatten 17 Kinder, zehn Töchter und sieben Söhne, drei Söhne und vier Töchter überlebten sie. 1603 starb ihr Mann und sie zog nach Dresden in ein geerbtes Haus. Sie war oft beim Kurfürsten zu Gast. Auch sammelte sie Leichenpredigten und stand Armen in Krankheit bei.

Von ihren Söhnen lebten 1618

[Bearbeiten] Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge