Stuttgarter Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stuttgarter Straße ist die Hauptzufahrt zum Gewerbegebiet Coschütz/Gittersee. Vom Beginn an der Innsbrucker Straße ist es nur ein kurzes Stück bis zur Autobahn A17. Der erste Abschnitt von der Innsbrucker Straße bis zur Einmündung des Achtbeeteweges gehörte ursprünglich ebenfalls zum Achtbeeteweg, ist aber nach dem Ausbau der Straße der Stuttgarter Straße zugeordnet. Diese steigt leicht an, überquert den Coschützer Tunnel der Autobahn A17 und führt in dann in das Gewerbegebiet, das in den 1990er im Südosten von Coschütz entstand. Das letzte Stück zwischen der Offenburger Straße und der Einmündung in die Karlsruher Straße liegt bereits auf der Flur von Gitterseee. Benannt wurde die Straße nach der Hauptstadt von Baden-Württemberg Stuttgart. Zwischen der Kreuzung mit der Tübinger Straße und der Einmündung in die Innsbrucker Straße entspricht die Straße etwa dem Verlauf des früheren Nautelweges. Nach Westen hin mündete der Weg in die Friedhofstraße in Gittersee. Dieses Stück wurde aber überbaut durch das Gewerbegebiet.

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Pressemitteilung der Stadt Dresden, 23.3.2016. Pressemitteilung der Stadt Dresden, 18.10.2017.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge