Schwimmbäder

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Dresden gibt es zur Zeit 11 Freibäder und 6 Hallenbäder. Eine weitere Schwimmhalle ist geplant. Ferner sind Schwimmhallen in der Umgebung von Dresden aufgeführt, die günstig zu erreichen sind. Darüber hinaus gab es etliche weitere Bäder die teils schon länger, teils in den letzten Jahren aus Spargründen geschlossen wurden. Zudem existieren inoffizielle Bademöglichkeiten in ehemaligen Kiesgruben.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geschichte

Während der DDR-Jahre wurden in Dresden drei Schwimmhallen neu errichtet: die Schwimmhallen am Freiberger Platz und an der Steinstraße (beide 1969) sowie die Schwimmhalle Prohlis (1988).

[Bearbeiten] Hallenbäder

Hallenbad Dresden Adresse Stadtteil Betrieb
Elbamare Wölfnitzer Ring 65 Gorbitz 1995 - heute[1]
Georg-Arnhold-Bad (Erlebnisbad) Hauptallee 2 Pirnaische Vorstadt 1997 - heute
Nordbad Louisenstraße 48 Äußere Neustadt 1895 - mit Unterbrechungen bis heute
Schwimmhalle Freiberger Platz Freiberger Platz 1a Wilsdruffer Vorstadt 1969 - heute
Schwimmhalle Klotzsche Zum Windkanal 14 Klotzsche 1935 - heute, nicht immer öffentlich
Schwimmhalle Prohlis Senftenberger Straße 58 Prohlis 1988 - heute
Schwimmhalle Bühlau Bautzner Landstraße 92 Bühlau 2015 - heute
Hallenbäder in der Umgebung Ort Adresse Betrieb
Freizeitzentrum „Hains“ An der Kleinbahn 24 Freital-Hainsberg
Geibeltbad Pirna Rottwerndorfer Straße 56 Pirna 2001 - heute
Sport-Schwimmhalle Pirna Seminarstraße 5 Pirna 2014 - heute (Neubau); alte Halle 1968/69 - 2014, dann Abriss; nur für Vereine und Schulen, keine öffentliche Nutzung[2]
Schwimmhalle Kroko-Fit Richard-Wagner-Straße 5 Radebeul 1984 - heute
Wellenspiel Berghausstraße 2 Meißen - heute
Toskana-Therme Rudolf-Sendig-Straße 8a Bad Schandau 2004 - heute

[Bearbeiten] Freibäder

Schwimmbad Adresse Stadtteil Betrieb
Luftbad Dölzschen (FKK) Luftbadstraße 21 Dölzschen 1911 - heute
Strandbad Wostra (FKK) Wilhelm-Weitling-Straße 39 Kleinzschachwitz 1982 - heute
Freibad Cotta Hebbelstraße 33 Cotta 1908 - heute
Freibad Mockritz Münzteichweg 22b Mockritz 1925 - heute
Freibad Prohlis Senftenberger Straße 58 Prohlis 1933 - heute
Freibad Wostra An der Wostra 7 Kleinzschachwitz 1930 - heute
Georg-Arnhold-Bad (Freibad) Hauptallee 2 Pirnaische Vorstadt 1926 - heute
Marienbad Weißig Am Marienbad 12 Weißig 1912 - heute
Stauseebad Cossebaude Meißner Straße 26 Cossebaude 1936 - heute
Waldbad Langebrück Stiehlerstraße 23 Langebrück 1912 - heute
Waldbad Weixdorf Zum Sportplatz 1a Weixdorf 1906 - heute
Zschonergrundbad Merbitzer Straße 61 Kemnitz 1927 - 1988, 2015 - heute
Freibäder in der Umgebung Adresse Ort Betrieb
Geibeltbad Pirna Rottwerndorfer Straße 56 Pirna 1937 bis heute
Freibad „Zacke“ Zum Freibad Freital-Zauckerode
Freibad „Windi“ Rotkopf-Görg-Straße Freital, am Windberg
Massenei-Bad Großröhrsdorf Stolpener Straße 100 Großröhrsdorf 1935 bis heute
Albert-Schwarz-Bad Heidenau Hauptstraße 5 Heidenau 1921 bis heute
Bilzbad Radebeul Meiereiweg 108 Radebeul 1905 bis heute
Lößnitzbad Radebeul Fabrikstraße 49 Radebeul 1951 bis heute
Badesee Kötitz Brockwitzer Straße 33 Coswig bis heute
Karswaldbad Arnsdorf Karswaldstraße 3 Arnsdorf 1934 bis heute
Strandbad Friedewald Moritzburg bis heute
Elbgaubad Weinböhla Dresdner Straße Weinböhla 1921 bis heute
Waldbad Oberau Am Gemeindebad 2 Niederau bis heute

[Bearbeiten] Inoffizielle Bademöglichkeiten

Schwimmbad Adressse Stadtteil Betrieb
Erdbeerkiesgrube Gartenstraße Zschieren
Kiessee Birkwitz-Pratzschwitz Pratzschwitzer Str. 199 Pirna
Kiessee Leuben Pirnaer Landstraße Leuben
Speicherbecken Oberwartha Unkersdorfer Landstraße Oberwartha/Mobschatz

[Bearbeiten] Ehemalige Bäder

[Bearbeiten] Ehemalige Schwimmhallen

Schwimmbad Adresse Stadtteil Betrieb
Centralbad Wiesinger Wittenberger Straße 33 Striesen etwa 1899 - 1945
Güntzbad Elbberg 3/4 Pirnaische Vorstadt 1905 - 1945
Hebbelbad Hebbelstraße 33 Cotta 1899 - 1970er Jahre
Lehrschwimmbecken Niedersedlitz Lugaer Straße 12 Niedersedlitz nach 1969 - 2000
Sachsenbad Wurzener Straße 18 Pieschen 1928 - 1994
Schwimmhalle Steinstraße Steinstraße 2 Pirnaische Vorstadt 1969 - 2001

[Bearbeiten] Ehemalige Volksbäder

Neben den städtischen Schwimmhallen Güntzbad, Sachsenbad, Germaniabad (Nordbad) und Hebbelbad der Vorkriegszeit, die allesamt auch über Wannenbäder verfügten, gab es auch die sogenannten einfachen Volksbäder, die über kein Schwimmbecken verfügten. Sie dienten vorwiegend den Bewohnern, die keine Bäder in ihren Wohnungen hatten. Neben den zahlreichen Volksbädern sind noch über zwanzig weitere, private Wannenbäder im Adressbuch von 1932 verzeichnet.

Wannenbad Adresse Stadtteil Betrieb
Dianabad Bürgerwiese 22 Seevorstadt 1865
Volksbad Altstadt (Volksbad „Zum Lämmchen“[3]) Annenstraße 37 Wilsdruffer Vorstadt - 1945
Volksbad Friedrichstadt zunächst Vorwerkstraße 14, später Ecke Adlergasse/Seminarstraße Friedrichstadt 1903-1945, 1964-2005 (Abriss)
Volksbad Johannstadt Kreutzerstraße 9 Johannstadt - 1945
Luisenbad Prießnitzstraße 18, damals 36b Äußere Neustadt 1867 - Ende 1960er Jahre
Volksbad Leuben Hertzstraße 23 Leuben  ? (1953)
Volksbad Löbtau Badweg 1 Löbtau 1902 - 1994
Volksbad Reick Niedersedlitzer Straße 4 Reick
Volksbad Tolkewitz Schlömilchstraße 4 Tolkewitz um 1920 -

[Bearbeiten] Ehemalige private Badeanstalten

Bad Adresse Stadtteil Betrieb
Alexander-Bad Herbertstraße 14, HG Löbtau 1900 - ?
Johannesbad Königstraße 23 Innere Neustadt um 1850 - ?
Germania-Bad, heute Nordbad Louisenstraße 48 Äußere Neustadt 1895 - 1974/75/82, 1996 - heute
Margarethenbad Bautzner Straße 75 Äußere Neustadt  ?
Louisenbad Prießnitzstraße 18 Äußere Neustadt  ?
Frida-Bad, später Lahmann-Sanatorium Bautzner Straße Weißer Hirsch 1867 - 1883
Friedabad, heute Gerbers Kurbad Leubener Straße 9 Laubegast vor 1932 - 1951

[Bearbeiten] Ehemalige Freibäder

Schwimmbad Adresse Stadtteil Betrieb
Elbebäder entlang der Elbe diverse 1826 - 1947
Freibad Bühlau (Bachmann-Bad) Grundstraße 169 Bühlau 1928 - 2006
Freibad Heidemühle Radeberger Landstraße 101 Dresdner Heide 1969 - 90er Jahre
Freibad Kleinnaundorf Steigerstraße Kleinnaundorf bis 1995
Freibad Klotzsche Nesselgrundweg 80 Klotzsche 1902 - 2004
Freibad Lockwitz Lockwitzgrund Lockwitz 1920 - 1950
Freibad Niedersedlitz Mühlenstraße 11 Niedersedlitz 1925 - 2002
Linckesches Bad Bautzner Straße Innere Neustadt 1764 - 1860
Luftbad Weißer Hirsch[4] Weißer Hirsch 1904 - 1940
Prießnitzbad Äußere Neustadt 1831 -

[Bearbeiten] Quellen

  1. [http://www.elbamare.de/ueber_uns2.html elbamare.de – Geschichte
  2. Alexander Müller: Neue Schwimmhalle eingeweiht. In: Sächsische Zeitung, 2. September 2014.
  3. Arno Scheer: Dresden-Johannstadt. Die Welt vor dem Ziegelschlag. Dresden 1930. S. 16.
  4. dresdner-stadtteile.de: Weißer Hirsch.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge