Söbrigener Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Söbrigener Straße ist die Verbindungsstraße zwischen Pillnitz und Söbrigen.

Der Name Söbrigener Straße wurde in den Gemeindeunterlagen von Pillnitz erstmals 1923 gefunden, ab 1926 auch in Adressbüchern. Wegen seiner Richtung nach Söbrigen ist die Bezeichnung nahe liegend. Manchmal wurde sie auch als Söbriger Straße bezeichnet. Um 1954 wurde die Bezeichnung auch auf die vorher namenslose Straße in Söbrigen ausgedehnt.

In einem Zeitungsartikel der Sächsischen Zeitung von 1991 wird auf das Haus mit der Nummer 2 verwiesen, welches früher ein Schifferkinderheim war und jetzt die Gaststätte "Pillnitzer Elbblick" ist.

Die Straße führt nach Birkwitz-Pratzschwitz. In Birkwitz heißt die Straße ebenfalls Söbrigener Straße. In der Ortsmitte weist eine Wegesäule nach Söbrigen und Pillnitz.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge