Robert Prölß

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Prölß

Robert Prölß (* 18. Januar 1821 in Dresden; † 25. April 1906 in Dresden) war ein Schriftsteller.

[Bearbeiten] Leben und Wirken

Robert Prölß arbeitete zunächst als Kaufmann, wandte sich aber bald ausschließlich wissenschaftlichen Studien zu. So war er auch Mitglied der Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte[1] und der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS.[2]

Prölß unternahm größere Bildungsreisen und hielt sich längere Zeit in Italien auf. Als langjähriger Theaterkritiker der "Dresdner Zeitung" erfreute er sich großen Ansehens, seine Berichte galten als die gediegensten unter allen, die damals in Dresden erschienen. Er schrieb aber auch eigene Theaterstücke, Biografien bedeutender Persönlichkeiten (Heinrich Heine, Königin Marie Antoinette) sowie Beiträge zur Geschichte des Theaters, darunter des Hoftheaters in Dresden. 1879 publizierte Prölß die psychologische Untersuchung »Vom Ursprung der menschlichen Erkenntnis«.

Prölß war Mitglied im Literarischen Verein[3] und wohnte Dippoldiswaldaer Gasse 3b.[4] Seine Witwe Agnes wurde von der Deutschen Schillerstiftung unterstützt.[5] Auch sein Sohn Johannes Prölß wurde Schriftsteller.

[Bearbeiten] Werke

[Bearbeiten] Quellen

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. Verhandlungen der Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte, 1868
  2. Sitzungsberichte und Abhandlungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Isis in Dresden, 1871/72
  3. Dirk Hempel: Literarische Vereine in Dresden. Kulturelle Praxis und politische Orientierung des Bürgertums im 19. Jahrhundert. Walter de Gruyter - Max Niemeyer Verlag, Berlin und New York, 2008.
  4. Adressbuch des Stadt Dresden, 1868
  5. Personenakten der Deutschen Schillerstiftung

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge