Rettungswache Pieschen

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rettungsdienst Logo
Rettungs-Kfz

Die Rettungswache Pieschen (Stadtteil Pieschen) befindet sich auf der Großenhainer Straße 33. Der alte Standort war in der Leipziger Straße 33. Sie ist ein Neubau (2014) und wurde 2015 in Dienst gestellt. Rettungswagen und Krankenfahrzeuge für einen Einzugsbereich von rund 37.000 Einwohnern in Pieschen, Trachenberge, Mickten und Teilen der Dresdner Neustadt starten jetzt von der neuen Rettungswache des Malteser Hilfsdienstes. Die Arbeitsbedingungen für die 44 hauptberuflichen Mitarbeiter der Rettungswache haben sich deutlich verbessert. 2,9 Millionen Euro wurden in zwei Fahrzeughallen mit 12 Stellplätzen, Sanitärräume, Ausbildungsräume und eine Fahrzeugdesinfektionshalle investiert. Schaffung von Ruheräumen für die Besatzungen der Rettungswagen im Obergeschoss, Sanitär- und Umkleideräume im Obergeschoss, Büros für Verwaltung der Rettungswache und einen Apothekenbereich für Bestückung der Rettungswagen.

Ansprechpartner: Heiko Knick, Leiter der Rettungsstelle

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge