Radio Null

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Radio Null sendete 3 Tage lang im Rahmen des einmonatigen Projektradios radiostadt 1 vom Freitag, dem 12.9.2003, bis Sonntag, den 14.9.2003, auf der Frequenz UKW 99,3 MHz in der Dresdner Innenstadt um den Postplatz herum.

Radio Null wurde gemeinsam von Gruppen und Personen veranstaltet, die sich für ein nichtkommerzielles Radio bzw. ein Freies Radio in Dresden mit einer Vollfrequenz einsetzen. Solche Gruppen in Dresden sind unter anderen: coloRadio, Radio Outaspace, Buschfunk und Apparillo.

Das Studio und der Treffpunkt befanden sich auf der Wilsdruffer Straße nahe Postplatz, in dem ehemaligen Café neben dem Freßwürfel, dem temporären Projektraum von radiostadt 1 und dem Dachprojekt DRESDENPostplatz.

Auf der Website zum Projekt heisst es: "Mit den drei Tagen Freies Radio jeweils vierundzwanzig Stunden lang, soll – wieder einmal – gezeigt werden, dass ein Freies Radio mit Vollfrequenz auch in Dresden, so wie in vielen anderen Städten der Bundesrepublik und weltweit, möglich ist. Außerdem wollen wir zeigen, wie denn so ein Freies Radio aussehen könnte, wenn es eine Vollfrequenz hätte.

Die Sendungen sind auch im Hinblick darauf ein Versuch, dass die verschiedenen Gruppen, die in Dresden Freies oder nichtkommerzielles Radio machen, mit ihren unterschiedlichen Vorstellungen zusammen diese drei Tage gestalten werden.

Näheres zum Ziel der Kampagne für ein Freies Radio in Dresden ist auf deren Webseite nachzulesen."

[Bearbeiten] Webseite

Radio Null - nicht mehr verfügbar

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge