Pastor-Roller-Kirche

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pastor-Roller-Kirche

Die Lausaer Kirche, auch als Pastor-Roller-Kirche bezeichnet, ist das Gotteshaus der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Weixdorf mit Hermsdorf und Grünberg. Ihr Standort ist die Königsbrücker Landstraße 375 auf der Flur des Ortsteiles Lausa. Eine erste Kirche gab es in Lausa wahrscheinlich bereits im 12. Jahrhundert. Nach der Zerstörung 1429 wurde sie später wieder erneuert. Das heutige Bauwerk stammt aus der Zeit um 1650. Samuel David Roller war zwischen 1811 und 1850 Pfarrer in Lausa. Nach ihm ist die benachbarte Pastor-Roller-Straße benannt worden. Ihm zu Ehren trägt auch die Kirche heute seinen Namen. Einen Teil seiner Jugendzeit verbrachte er in Söbrigen.

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge